Gefüllte Aubergine türkischer Art

Deftig mit Hackfleisch

Aubergine

Auch eine Aubergine eignet sich wunderbar dazu, mit Fleisch oder Gemüse gefüllt zu werden. Hier eine Variante mit einer leckeren Füllung aus pikant gewürztem Hackfleisch und etwas Käse überbacken: eine gefüllte Aubergine türkischer Art.

Zutaten für 2 Personen

  • eine große Aubergine
  • eine rote Zwiebel
  • 300 bis 400g Rinder- oder Lamm-Hackfleisch
  • 1-1,5 EL Acuka (scharfe Paprikapaste, z.B. von "Baktat", gibt es im türkischen Supermarkt)
  • ein ordentlicher Schuß trockener Weißwein
  • 10 frische Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Parmesan (am besten gehobelt) 

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Dann die Aubergine längs in zwei Hälften schneiden und in einer flachen Auflaufform für ca. 15 Minuten in den Backofen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Basilikumblätter in feine Streifen.

Das Hackfleisch nun in einer Pfanne unter gelengtlichem Rühren ca. 5 Minuten scharf anbraten. Dann die Zwiebel unterrühren und noch weiter braten bis diese anfängt glasig zu werden.

Jetzt mit dem Weißwein ablöschen, die Acuka-Paste unterühren und die Basilikumblätter darüber streuen. Mit Deckel etwas köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zum ablöschen hinzugeben, das Ganze sollte nicht mehr braten.

Nun die halben Auberginen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig mit einem Löffel oder einen Messer aushöhlen bis nur noch ein etwa ein Zentimeter breiter Rand übrig bleibt. 

Das gewonnene Auberginenfleisch unter das Hackfleisch rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. 

Anschließend werden die ausgehöhlten Auberginen mit der Hackfleisch-Masse gefüllt und dann mit etwas Parmesan bestreut.

Das Ganze wandert nun erneut für ca. 15 Minuten in den Backofen und wird dann heiß serviert.

Guten Appetit!

Mit Parmesan

Im Backofen

jens am 31.07.2013 um 20:57 in Rezepte