Salat mit Thai-Sellerie und Hähnchenbrust

Ein leichter Thai-Salat

Thai-Sellerie Huhn Salat

Von einem Yam Woon Sen, den es am Tag zuvor gab, war noch einiges an Thai-Sellerie und ein Stängel Koriander übrig. Aus diesen, etwas Hähnchenbrust und noch ein paar frischen Zutaten habe ich diesen leckeren, thailändischen Salat zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 6-7 Stängel Thai-Sellerie (ca. 100g)
  • ein Stängel Koriander
  • 8-10 Cherry-Tomaten
  • 2-3 cm Ingwer
  • 1 Ackerknoblauch
  • eine Limette
  • 3-4 EL Fischsoße
  • 2 Thai Chilis
  • etwas Öl

Zubereitung

Zuerst die Limette auspressen und den Saft in eine Tasse geben. Dann den Knoblauch und die Thai Chilis in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Tasse geben. Das ganze mit Hilfe eines Stößels vermengen und dann die Fischsoße und das Öl hinzugeben.

Nun das Fleisch in ca. zwei bis drei Zentimer große Stücke zerteilen und auch den Ingwer in feine Würfel schneiden. Beides zusammen in einer Pfanne unter ständigem rühren scharf anbraten. Wenn das Fleisch durchgebraten ist, das Ganze mit der vorbereiten Soße aus der Tasse ablöschen und etwa eine Minute weiter kochen lassen, dann den Herd ausschalten.

Den Sellerie und den Koriander in kleine Stücke schneiden und in eine flache Schüssel geben, die Stängel können je nach belieben mit verwendet werden. Dann die Cherry-Tomaten vierteln und ebenfalls in die Schüssel geben. Das Ganze vermengen, das abgekühlte Fleisch darüber geben und den fertigen Salat dann gleich servieren.

jens am 11.11.2011 um 20:41 in Rezepte
Stichwörter