Gebackener Lachs mit Koriander

Sehr simpel, aber lecker

Koriander Lachs

Hier nun ein sehr simples Fisch Rezept mit sehr wenigen Zutaten. Gebackener Lachs geht sehr schnell wenn man ihn in Alufolie gewickelt im Backofen zubereitet. Diese Variante wird dabei noch mit frischem Koriander verfeinert.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Lachsfilet Stücke (je ca. 200-250g, frisch oder TK)
  • ein Stängel Koriandergrün
  • eine halbe Zitrone (am besten ungespritzt)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Vor der Zubereitung den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. 

In der Zwischenzeit die Zitrone in dicke Scheiben schneiden und die Korianderblätter vom Stängel zupfen.

Dann Jeweils ein Filetstück auf ein Stück Alufolie legen das groß genug ist um das Filet einzuwickeln. Danach das Lachsfilet mit einem Esslöffel Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Schließlich noch eine Zitronenscheibe auf jedes Filetstück legen und je nach Geschmack einige Korianderblätter darüber geben.

Nun die Alufolie um die Filets wickeln damit kleine Pakete entstehen. Die Lachspakete für ca. 20-25 Minuten in den Backofen geben und dann den gebackenen Lachs heiß mit Salat oder Reis servieren. 

Das war doch wirklich simpel, oder ?

jens am 05.02.2014 um 18:30 in Rezepte
Stichwörter