Thai Muskatkürbis Suppe

Eine Suppen-Fusion

Thai Muskatkürbis Suppe

Zutaten für 3-4 Personen

  • 500g Muskatkürbis
  • 2 kleine, weichkochende Kartoffeln 
  • eine kleine, rote Zwiebel
  • eine halbe Knolle Ackerknoblauch
  • ein kleines Stück Ingwer (ca. 5g)
  • 1-2 rote Thai Chilis
  • eine Dose Kokosmilch (400ml)
  • 2 EL Rote Thail Curry Paste
  • 2 -3 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasoße
  • einige Thai-Basilikumblätter

Zubereitung

Zuerst muss der Kürbis vorbereitet werden. Hierfür die Schale und gegebenenfalls das Innere des Kürbis entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Danach die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch würfeln, den Ingwer in Stifte und die Chilis in feine Ringe schneiden.

Die Zwiebel, die Chilis und den Ingwer einem großen Topf anbraten, nach 2 bis 3 Minuten die Curry Paste unterrühren und dann das ganze mit der Kokosmilch löschen.

Nun den Kürbis und die Kartoffeln in den Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen bis fast alles bedeckt ist.Das Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und für ca. 10 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Jetzt die Gemüsebrühe und die Sojasauce hinzugeben und für ca. 35-40 Minuten mit Deckel kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Suppe ist fertig wenn der Kürbis fast zerfallen und die Kartoffeln sehr weich sind. Dann auf jeden Teller einige Thai-Basilikumblätter arrangieren und die Suppe heiß servieren.

jens am 19.12.2013 um 07:10 in Rezepte