Chiang Mai Curry mit Kartoffeln und Speck

Ein sehr deftiges Curry

Chiang Mai Curry mit Kartoffeln und Speck

Zutaten für 4 Personen

  • 250g Speckwürfel
  • 6-8 große Kartoffeln
  • 6 EL Chiang Mai Currypaste
  • ca. 30g frischer Ingwer
  • 3 EL Tamarindenwasser
  • 400ml Kokosmilch
  • 2 EL Fischsoße
  • 1 TL Palmzucker oder brauner Zucker
  • 1 Stängel Koriandergrün

Zubereitung

Den Ingwer schälen und in grobe Stifte schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Die Korianderblätter abzupfen und kleinhacken.

In einer Pfanne oder einem Wok die Speckwürfel anbraten und nach 2-3 Minuten den Ingwer unterrühren und beides zusammen weiterbareten.

Dann die Currypaste dazu geben und in dem Fett aus dem Speck anbraten. Bevor diese anbrennt mit der Kokosmilch löschen und auch ca. 200ml Wasser hinzugeben.

Nun die Fischsoße, das Tamarindenwasser und den Palmzucker hinzugeben und gut verrühren.

Schließlich die Kartoffeln in das Curry geben und bei mittlerer mit Deckel köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind.

Das Koriandergrün darüber streuen und mit Reis servieren. 

Anbraten
jens am 27.03.2014 um 07:20 in Rezepte
Stichwörter