Indisches Sahne-Tandoori-Curry

Ein sehr schnelles Curry

Indisches Sahnecurry

Gestern Abend gab es mal wieder ein indisches Curry. Ich nahm hierfür eine Putenbrust die ich in Tandooripaste gebraten und dann mit Sahne ablöschte habe. Es wurde also ein Sahne-Tandoori-Curry das sehr schnell zubereitet war.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 400g Putenbrust
  • 2 EL Tandoori Paste
  • 100ml Schlagsahne
  • eine große, rote Chili
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • Salz
  • Wasser
  • Öl

Zubereitung

Zuerst die Putenbrust in dünne, mundgerechte Streifen schneiden. Dann die Koriander- und Kruzkümmelsamen in einem Mörser zu einem groben Pulver zerstoßen.

Nun Die Putenbruststreifen mit etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten. Dann die pulverisierten Kreuzkümmel- und Koriandersamen unterrühren und weiter braten bis das Fleisch vollständig weiß ist.

Danach die Tandoori Paste unterrühren und bei schwacher Hitze weiter braten. Als nächstes alles mit der Sahne ablöschen und etwas Wasser hinzugeben. 

Die Chili in feine Ringe schneiden und ins Curry geben, dieses nun bei schwacher Hitze für 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.   

Schließlich mit einer Prise Salz abschmecken und heiß mit Reis oder Naan servieren. 
 
Curry
jens am 11.06.2014 um 07:02 in Rezepte
Stichwörter