Vietnamesische Hühnersuppe

Immer noch auf der Suche nach der Phở

Hühner-Suppe Phở-Style

Schon lange versuche ich eine Phở-ahnliche Suppe zu kochen, bisher ist es mir noch nicht so richtig gelungen. Jetzt habe ich in meinem Lieblings-Asia-Laden eine Phở-Paste entdeckt und bin der Sache schon deutlich näher gekommen. Aber ich glaube, ich muss mich einfach mal auf die Suche nach einem vernünftigem Rezept machen und alles komplett selbst zubereiten. Bis dahin gibt es nun aber schon einmal das Rezept für vietnamesische Hühnersuppe die gerne eine Phở wäre.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 1,5 EL "Flying Goose Brand Pho Soup Paste"
  • 1 EL Hühnerbrühe
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Schalotte
  • 150g frische Mungbohnenkeimlinge
  • 1 Baby Pak Choy
  • 1-2 Stängel Koriandergrün
  • 1 TL Thin Soy Sauce
  • 1 EL Sonnenblumenöl 

Zubereitung

Zuerst das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer und schälen und klein hacken, die Schalotte ebenfalls schälen aber in feine Ringe schneiden.

Die Filetstücke mit dem Öl in einem Topf anbraten, nach kurzer Zeit den Ingwer und die Hälfte der Phở-Paste unterrühren und weiter braten, dann mit etwa einem Liter lauwarmen Wasser ablöschen. Wenn dieses kocht, die Hühnerbrühe hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse abwaschen. Den Baby Pak-Choy in breite Streifen schneiden und die Korianderblätter von ihren Stängeln rupfen.

Nun die Schalottenringe, die restliche Phở-Paste und die Sojasoße hinzugeben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Pak-Choy-Streifen und die Hälfte der Korianderblätter unterrühren, maximal 2 Minuten weiter kochen lassen.

Die rohen Mungbohnenkeimlinge in Schüsseln geben, diese mit der heißen Suppe übergießen, umrühren und mit Korianderblättern garnieren. Fertig!

Topf
Keime
Fertig
jens am 03.03.2015 um 07:30 in Rezepte
Stichwörter