Japanischer Rindfleischsalat mit Gurke

Rind geht auch aus japanisch

Japanischer Rindfleischsalat mit Gurke

Einen thailändischen Rindfleischsalat mit Gurke habe ich Euch ja schon präsentiert. Das Ganze geht aber auch als ein japanischer Rindfleischsalat ebenfalls mit Gurke. Der ist mindestens genauso lecker, nur nicht so scharf. Und schnell zubereitet ist er auch.

Zutaten für 2 Personen

  • 400g mageres Rinderfilet
  • 1 Salatgurke
  • 2 Schalotten
  • 2 EL japanische Sojasauce
  • 1 EL Mirin (japanischer Kochwein)
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Zuerst die Gurke in dünne Scheiben schneiden und in einer flachen Schüssel anrichten. Dann die Schalotten in sehr feine Ringe schneiden. Nun die Sojasauce mit dem Mirin, dem Reisessig und dem Wasser in einer Tasse vermischen und diese Saucenmischung zur Seite stellen.

Als nächstes das Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und ohne Öl in der Pfanne scharf anbraten. Bevor sich das Fleisch verfärbt, die in Ringe geschnittenen Schalotten hinzugeben und kurz weiter braten bis diese glasig sind.

Das Ganze dann mit der Saucenmischung ablöschen und mit Sesam und Salz bestreuen. Alles kurz verrühren, aber nicht kochen lassen.   

Dann das Fleisch kurz abkühlen lassen bis es nur noch lauwarm ist. Schließlich mitsamt der Sauce über die Gurkenscheiben geben und gleich servieren.

Nah

jens am 14.08.2014 um 19:55 in Rezepte
Stichwörter