Würziges Jamaican Beef Stew

Rindfleisch, Rum und Reggae

Jamaican Beef Stew

Lustigerweiße hat mich ein Stew-Rätsel in dem karibisch angehauchten Point-and-Click Adventure "The Journey Down" dazu inspiriert es jetzt endlich mal mit der karibischen Küche auszuprobieren. Und der erste Versuch, ein würziges Jamaican Beef Stew war schon mal ein voller Erfolg.

Zutaten für 4 Personen

  • 750-800g Rindfleisch in Würfeln (Gulasch)
  • eine Dose (400ml) passierte Tomaten 
  • eine große, rote Zwiebel
  • 5 Karotten
  • 1-2 Scotch Bonnet Chilis
  • 1 Ackerknoblauch oder 2-3 normale Knoblauchzehen
  • 60 ml brauner eher süßlicher Rum (z.B Havana Club Añejo Especial)
  • 200ml Hühnerfond
  • 1 halbe Stange Zimt
  • 1 1/2 TL Pimentkörner
  • 3 EL getrockneter Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Chilisauce
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 1 TL Weinwürziger Essig
  • 1 TL BBQ Sauce (z.B. Triple J BBQ-Sauce)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken, die Karotten ebenfalls schälen und in breite Scheiben schneiden. Zwei Sotch Bonnet Chili in feine Streifen schneiden (und ja, wer mag kann auch die Samen entfernen).

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Rindergulasch darin für ca. 5 Minuten ohne es umzurühren bei großer Hitze scharf anbraten bis es anfängt braun zu werden. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch umrühren, damit es sich wieder vom Topfboden löst. Dabei die Zwiebeln und Karotten unterrühren und das Ganze bei mittlerer Hitze unter Rühren weitere 5 Minuten anbraten.

Nun die Hälfte der Chili-Streifen zusammen mit dem Knoblauch unterrühren und kurz weiter braten, dann mit 60ml Rum ablöschen.

Die halbe Zimtstange in kleine Stücke zerbrechen und zusammen mit den Pimentkörnern im Mörser zerkleinern.

Das Stew unter Rühren kurz aufkochen und dann die Zimt-Piment Mischung und die Lorbeerblätter dazugeben und alles gut verrühren.

Nun den Hühnerfond, die Chilisauce, den Thymian, den braunen Zucker, den Essig, die BBQ Sauce und die passierten Tomaten hinzugeben und alles gut vermengen.

Das Stew nun bei mittlerer Hitze für eineinhalb bis zwei Stunden köcheln lassen, ab und zu umrühren damit es nicht anbrennt.

Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Das Stew ist fertig wenn das Fleisch zart ist. Nun nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 

Einzelne Portionen mit Ringen der Frühlingszwiebel und Chilistreifen garnieren und heiß mit Reis oder Brot servieren.

Chili und Knoblauch
Gewürze
Topf
jens am 31.08.2014 um 13:00 in Rezepte