Kari mit Shrimps und Kochbananen

Perencah Kari Ikan Segera

Kari mit Shrimps und Kochbananen

Es ist wieder eine Ladung Malaysische Kari Pasten aus Singapur eingetroffen. Wieder ziert ein wohl die Qualität anpreisendes großes "A1" die Packung, doch es ist ein anderer Hersteller und diesmal lautet die Beschriftung "Perencah Kari Ikan Segera". "Segara" heißt Ozean, "Ikan" Fisch und "Perencah" ist das Aroma, also ist es eine Curry Paste für Fisch, naja steht ja auch noch auf Englisch drauf "Instant Fish Curry Paste". Als Zutaten habe ich deshalb Shrimps gewählt und, weil es sie schon lange nicht mehr gab, Kochbananen.

Zutaten für 4-5 Personen

  • eine 240g Packung "Perencah Kari Ikan Segera"
  • 600g Shrimps
  • 2 Kochbananen
  • 4 Schalotten
  • 1 rote Thai-Chili Schote
  • 4 Stängel Koriandergrün
  • 400ml Kokosmilch
  • 400ml Pizzatomaten

Zubereitung

Zuerst die Schalotten schälen und fein hacken. Dann Die Thai-Chili in feine Ringe schneiden.

Danach beides zusammen in einem großen Topf mit der Currypaste anbraten. Bevor die Paste anbrennt mit Kokosmilch und den Tomaten aus der Dose löschen. Danach bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln lassen.

Dann Den Koriander mitsamt Stängeln klein hacken, die Stängel in das Kari geben, die Blätter zum späteren garnieren in einer kleinen Schüssel beiseite Stellen. Nun auch die Kochbananen schälen, in Würfel schneiden und diese in den Topf geben. 

Das Kari dann für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen und ab und zu umrühren. Wenn die Kochbananen weich sind, die Shrimps in das Kari geben. Wenn auch diese schließlich gar sind, ist das Kari fertig.

Das fertige Kari auf kleine Schüssel verteilen, mit den frischen Korianderblättern garnieren und heiß servieren. Als Beilage passt Reis oder auch ein aromatischer Curry-Reis.

Kochbanen
Topf
Schüssel
jens am 10.02.2015 um 06:30 in Rezepte