Thailändischer Tintenfisch Salat

Yam Plaa Muek

Tintenfischsalat

Ich liebe Tintenfisch und ich liebe Thai Salate. Es ist also kein Wunder das thailändischer Tintenfisch Salat - auch Yam Plaa Mueg genannt - zu meinen Favoriten zählt. Noch dazu ist er auch super schnell zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

  • 400g Sepia Matsukasa (eingeschnittene Tintenfischtuben)
  • 200g Cherrytomaten
  • 5 Stängel Koriandergrün
  • 1 Stängel Thai-Basilikum
  • 3 Thai-Chilis
  • 1 EL Chilipaste in Öl
  • 1 TL Austernsoße
  • 1 TL Fischsoße
  • Saft einer halben Limette
  • 1 TL Palmzucker oder brauner Zucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Zuerst die Chilipaste mit dem Limettensaft, der Austern- und Fischsoße sowie dem braunen Zucker zu einer Soße verrühren und diese beiseite stellen. Dann die Koriander- und Thai-Basilikum-Blätter von ihren Stängeln zupfen und ebenfalls zur Seite stellen.

Das Öl in einem Wok erhitzen und die Tintenfischtuben darin unter Rühren scharf anbraten. Die Chilis in feine Ringe schneiden. Diese dann zu den Tintebfischtuben geben und bei etwas reduzierter Hitze beides weirer anbraten.

Nach einigen Minuten den Tintenfisch und die Chilis mit der angerührten Soße ablöschen, verrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn die Soße etwas eingedickt ist, den Wok vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Cherrytomaten kurz abwaschen und in Hälften schneiden. Dann die lauwarmen Tintenfischtuben samt Soße in eine Schüsseln geben und mit den Tomaten, dem Koriander und den Basilikumblättern vermischen und sofort servieren.

Teller

Chili Paste

Wok

jens am 05.05.2015 um 17:30 in Rezepte