Gefüllte Spitzpaprika

Türkische Leckerei

Gefüllte Paprika

Mit Reis und allerlei Gewürzen gefüllte Paprika, wie es sie ab und zu in türkischen Restaurants gibt, finde ich sehr lecker. Das wollte ich jetzt auch mal selbst ausprobieren. Hier mein Rezept für gefüllte Spitzpaprika mit einer pikanten vegetarischen Reisfüllung.

Zutaten für 2 Personen

  • 3 bunte Spitzpaprika
  • 100g Mittelkornreis
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 EL Acuka (türkische Paprikapaste)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 100g Käse in Salzlake
  • Salz und Peffer

Zubereitung

Den Reis in 200ml leicht gesalzenem Wasser bei mittlerer Hitze für ca. 12 Minuten kochen bis er fast weich ist.

Dann die Knoblauchzehe mit Hilfe der Knoblauchpresse zerkleinern und zusammen mit dem Acuka und dem Tomatenmark unter den Reis rühren und diesen bei schwacher Hitze weiter köcheln lassen bis er weich ist. Eventuell dabei noch etwas Wasser hinzugeben. Wenn der Reis fertig ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Paprikaschoten abwaschen, jeweils den Strunk abschneiden und der Länge nach aufschneiden, so das man sie aufklappen kann. Die Kerne und die dünnen Häutchen dazwischen aus dem Inneren entfernen.

Den Käse aus der Lake nehmen und in dünne Scheiben schneiden.

Nun die aufgeklappten Paprika in eine flache, feuerfeste Schüssel geben und den Reis gleichmässig darin darauf verteilen. 

Einige Spritzer Olivenöl darüber geben und mit den Käsescheiben belegen.

Nun auf der mittleren Schiene für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Wenn die Paprikaschoten weich sind, aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dann sofort servieren.

Reis
Gefüllt
Käse
Fertig
jens am 01.06.2015 um 18:40 in Rezepte