Gaeng Phed Gai Manfrang

Rotes Thai Curry mit Hühnchen und Kartoffeln

Gaeng Phed Gai Manfrang

Mit der selbstgemachten Curry Paste haben wir ein rotes Thai Curry mit Hühnchen und Kartoffeln gekocht. Also ein Gaeng Phed Gai Manfrang, das sehr, sehr lecker war. Die Paste selbst zumachen lohnt sich einfach immer.

Zutaten für 3 Personen

  • 350g Hähnchenbrustfilet
  • 450g sehr kleine Kartoffeln ("Drillinge")
  • eine Handvoll Stangenbohnen (ca.60g)
  • 3-4 EL Rote Curry Paste
  • 400ml Kokosmilch
  • ein Block Palmzucker (ca. 15g)
  • 2 Bird Eye Chilis
  • 1-2 EL Fischsoße
  • eine Handvoll Thaibasilikumblätter

Zubereitung

Zuerst das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden.
 
Dann die Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, die Schale wird mitgekocht. Die Enden der Stangenbohnen entfernen und diese in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Chilis in feine Ringe schneiden.
 
Nun die Currypaste in einer große Pfanne unter Rühren anbraten bis sie ihr volles Aroma verbreitet, dann mit der Kokosmilch ablöschen.
 
Die Hitze etwas reduzieren und das Curry zum köcheln bringen, den Palmzucker und die Chiliringe hinzugeben und verrühren. 
 
Nun die Bohnen und Kartoffeln hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen, dann das Fleisch hinzugeben. 
 
Das Curry nun für ca. 10 weiter Minuten mit Deckel köcheln lassen bis die Bohnen und Kartoffeln durch sind.
 
Schließlich mit der Fischsoße abschmecken, mit ein paar Basilikumblättern garnieren und dann sofort heiß servieren.
 
Dazu passt Jasmin- oder Klebreis.
 
Pfanne
Curry
Tisch
Fertig
jens am 27.07.2015 um 07:13 in Rezepte