Palabok-Pfanne von den Philippinen

Grüne Bohnen mit Hackfleisch und Eiern

Palabok

Das Rezept für diese Palabok-Pfanne ist an einem Sonntagabend kurz nach Ostern entstanden, als der Hunger groß und der Kühlschrank leer, dafür aber jede Menge Ostereier übrig waren. Also einfach mal geschaut was das Tiefkühlfach hergibt und was bei dem Stapel Fertigpackungen aus dem Asialaden so dabei ist, die ich immer gerne mitnehme wenn sie dort reduziert an der Kasse rumliegen. Dieser erste, kurze Ausflug in die Küche der Philippinen - die Stark von der spanischen Kolonialzeit beeinflußt ist - hat auf jedenfall meinen Appetit und mein Interesse geweckt!

Zutaten für 4 Personen

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 500g grüne Stangen- oder Prinzessbohnen 
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Schalotten
  • "Mama Sita´s" Mischung für Palabok
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 EL Fischsoße
  • 3-4 Eier
  • 150g Garnelen
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Zuerst die Schalotten und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und beiseite stellen.

Dann das Hackfleisch in einer Pfanne mit dem Öl scharf anbraten. Wenn das Fleisch durch ist, die Schalotten und Frühlingszwiebeln hinzugeben und weiterbraten. Wenn die Schalotten glasig werden, die Bohnen unterrühren und etwas weiter braten. Nach kurzer Zeit dann mit der Fischsoße löschen.

Die Fertigmischung für Palabok in einer Tasse Wasser verrühren und über die Bohnen und das Hackfleisch geben und alles gut verrühren. Eine weitere Tasse Wasser dazugeben bis die Bohnen bedeckt sind und bei mittlerer Hitze ca. 12-15 Minuten köcheln lassen.

Die hartgekochten Eier schälen, in Scheiben schneiden und diese ins Palabok geben. Das Ganze dann noch einige Minuten weiter kochen lassen. Nun die Garnelen abwaschen, ebenfalls in die Pfanne geben und für einige weitere Minuten kochen lassen.

Wenn die Garnelen durch sind, das Palabok sofort heiß mit etwas Reis servieren.

Zutaten
Packung

Bohnen

Sauce

Eier

Palabok2

jens am 02.02.2012 um 07:41 in Rezepte