Tandoori Bällchen mit Curry-Ingwer-Reis

Nochmal Resteverwertung

Tandoori Bällchen mit Curry-Ingwer-Reis

Schon wieder ein Resteessen, diesmal war zwar kein Sonntag, aber als der Hunger kam, kam auch der große Regen und ich hatte keine Lust mehr aus dem Haus zu gehen. Es war noch die Tandoori-Marinade vom Vortag und etwas Reis da und im Tiefkühlfach fand ich noch einige Rindfleischbällchen für Hotpot aus dem Asialaden.

Ich gebe zu, es sieht aus wie eine exotische Variante von Köttbullar und es wäre wegen des Rindfleischs ein NoGo für jeden Hindu, aber ich fand es lecker. Als Beilage gabe es noch einen schmackhaften Curry-Ingwer-Reis.

Zutaten für 2 Personen

  • ca. 20 Rindfleischbällchen (aus dem Asialaden)
  • 200g Naturjoguhrt
  • 2 EL Tandoori Masala Pulver
  • 5g frischer Ingwer
  • eine Frühlingszwiebel
  • 1 1/2 Tassen gekochter Reis
  • 1 1/2 TL Anapura Curry Pulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL dünne Sojasoße
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Falls - anders als bei mir - keine Marinade übrig ist, den Joghurt in eine flache, backofenfeste Schüssel geben und das Tandoori Masala, 1/2 TL Curry Pulver, sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und alles gut verrühren. 
 
Die Rindfleischbällchen unaufgetaut in die Marinade geben, gleichmäassig verteilen und für mindestens 30 Minuten (länger lies bei mir der Hunger nicht zu) in den Kühlschrank stellen.
 
Den Backofen auf 180°C bei Umluft vorheizen und die Schüssel samt Bällchen und Marinade für 30-35 Minuten in den Backofen geben. Am Ende kann der Grill zugeschaltet werden.
 
In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und fein hacken und die Frühlingzwiebel in Ringe schneiden.
 
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer und die Frühlingszwiebelringe darin anbraten, bis der Ingwer sein Aroma verteilt. Nun den Reis dazu geben und unter Rühren weiter anbraten. Das restliche Currypulver hinzugeben und vermengen bis der komplette Reis gelb ist. Nun noch das Ingwerpulver und die Sojasoße hinzugeben, unter Rühren kurz weiter braten und dann den Reis warmhalten bis die Bällchen durch sind.
 
Die Bällchen und den Reis auf Tellern anrichten und heiß servieren.
 
Ingwer und Zwiebel
Eingelegt
Backofen
Fertig
Teller
jens am 18.08.2015 um 09:01 in Rezepte
Stichwörter