Bangkok Foodland in Karlsruhe

Immer noch mein liebstes Thai-Restaurant

Tilapia

In das "alte" Bangkok Foodland in der Leopoldstraße in der Karlsruher Südweststadt gehe ich schon sehr lange essen und es gehört zu meinen absoluten Lieblingsrestaurants. Auch für Anne und mich ist es ein besonderer Ort, weil wir uns dort schon trafen als mit uns "alles begann". Umso verwunderlicher, dass ich bisher noch nicht darüber geschrieben habe.

Den ganzen Sommer war bei uns soviel los, dass wir seit langem nicht mehr dort waren. Erst gestern haben wir es mal wieder geschafft und waren freudig überrascht. Nach der Renovierung des Restaurants Anfang des Jahres, hat nun auch die Speisekarte eine Überarbeitung erlebt: nun stehen einige neue Spezilitäten direkt in der Karte und nicht mehr nur auf Thai auf einer Tafel in der Ecke oder auf Fotos auf Facebook.

Wir haben uns neben dem für uns obligatorischen Som Tam für einen Larb Ped und den ganzen gegrillten Tilapia mit Reisnudeln, Kräutern und scharfer Soße entschieden. Es war wie immer sehr lecker und wir haben uns mit der Auswahl ein kleines Festmahl zusammengestellt. 

Ich hoffe, dass wir es in nächster Zeit mal wieder öfter schaffen dort essen zu gehen, denn es warten noch andere neue Leckereien wie Goong Ob Woonsen oder Muscheln und die Salate wie z.B. der Yam Nuea sind sowieso immer wieder lecker. 

In der Zwischenzeit sollte man am besten telefonisch Reservieren, denn der Laden "brummt".

Bangkok Foodland
Leopoldstr. 18
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 721 1305738
E-Mail: eberhardt.sunisa@gmail.com
http://www.bangkok-foodland.com 

Larb Ped

Yam Nuea

Yam Phed Pla Duk

Nuae Pad Priktai und Pu Pad Pong Gari

Poo Pad Pong Gari

Glasnudelsuppe

jens am 15.09.2015 um 06:53 in Restaurants
Stichwörter