Zucchini Spaghetti Arrabiata

Pasta ohne Nudeln

Zucchini Spaghetti Arrabiata

Bei unserem Ausflug zur Weinlese ins Markgräflerland hat uns Annes Oma mehrere Zucchini aus ihrem Garten mitgegeben. In letzter Zeit sieht man ja überall Rezepte für Zoodles - also geraspelte Zucchini die als Low Carb Nudelersatz dienen. Das fand ich ja schon die ganze Zeit spannend und so habe ich mit einer der Zucchini nun auch mal Pasta ohne Nudeln zubereitet. Auch wenn dieser erste Versuch der Zucchini Spaghetti Arrabiata optisch nicht so gelungen ist, war es aber doch sehr lecker.

Zutaten für 2 Personen

  • eine große Zucchini (ca.600g)
  • ein Schalotte
  • 3 Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Harissa
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • frische oder getrocknete Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Zucchini schälen und mit einem Streifenschäler in dünne Streifen schneiden. Auch die Schalotte schälen und kleinhacken. 

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinistreifen darin anbraten. Nebenher die Tomaten abwaschen und in Würfel schneiden. 

Nun die gehackte Schalotte in die Pfanne geben, mit den Zucchinistreifen vermengen und kurz weiterbraten, dabei ab und zu umrühren. 

Nun die Tomatenwürfel hinzugeben und auch diese gut verrühren. Dann das Tomatenmark, das Harissa, die Chiliflocken und etwas Wasser hinzugeben.

Einige wenige Minuten köcheln lassen, dann mit den Kräuter würzen und noch etwas weiter köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller oder Schüsseln verteilen und heiß servieren.
 
 

Zucchini

Anbraten

Mit Tomate

Jens am 01.10.2015 um 06:54
in Rezepte