Ratatouille Mediterran

Leckeres Pfannengemüse

Ratatouille Mediterran

Dieses abgewandelte Rezept für Ratatouille enthält neben den klassischen Zutaten Aubergine, Zucchini und Tomate noch ein paar zusätzliche Zutaten aus dem Mittelmeerraum. Die Oliven, die Peperoni und die Harissapaste machen es für mich zum "Ratatouille Mediterran".

Zutaten für 4 Personen

  • eine große Aubergine (350-400g)
  • eine große Zucchini (550-600g)
  • 80-100g eingelegte, entkernte Oliven
  • eine große, rote Peperoni
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 2 Schalotten
  • eine Knolle Ackerknoblauch
  • 2 frische Rosmarin Zweige
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Harissa
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Wasser

Zubereitung

Die Aubergine von ihrem Strunk befreien und in ca. 2cm große Würfel schneiden. Die Zucchini ebenfalls in Würfel der selben Größe schneiden. 

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen- und Zucchiniwürfel darin für ca. 15 Minuten anbraten und gelegentlich umrühren.

Nebenher die Schalotten und den Ackerknoblauch schälen und fein hacken. Die Peperoni in Ringe schneiden. Die Tomaten in Würfel schneiden, diese jedoch erst einmal beiseite stellen.

Wenn die Auberginen- und Zucchiniwürfel leicht bräunlich sind, die Schalotten, den Knoblauch und die Peperoniringe hinzugeben und für einige Minuten unter Rühren weiter braten.

Nun die Tomatenwürfel hinzugeben und verrühren und dann mit einem Schuss Wasser alles ablöschen, damit es nur noch köchelt und nicht mehr brät. Das Tomatenmark, Harissa und Paprikapulver hinzugeben und einrühren.

Die Oliven abwaschen und ebenfalls in die Pfanne geben, alles gut verrühren.

Jetzt die Rosmarinzweige in die Mitte der Pfanne legen und alles zusammen für 10-15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

Nach Ablauf der Kochzeit den Deckel abnehmen und die Rosmarinzweige herausnehmen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Würfel
Mit Oliven
Mit Rosmarin
Fertig
jens am 10.11.2015 um 19:56 in Rezepte