Forelle in Salbei-Olivenöl mit Salat

Eine Urlaubserinnerung an Kreta

Forelle in Salbei-Olivenöl mit Salat

Während ich gestern Abend joggen war, hat uns Anne die Sonne Kretas auf den Tisch gezaubert. Es gab Forellen in Salbei-Olivenöl gebacken und dazu einen leckeren Salat mit Granatapfel und Fetakäse. Wer sich jetzt fragt was Forellen mit Kreta zu tun haben, dem gebe ich recht, denn diese beiden Dinge hätte ich vor unserem Urlaub im Herbst 2013 auch nicht zusammengebracht. Wir haben damals mt unserem Mietwagen auf dem Rückweg nach Iraklion in dem kleinen Bergdorf Zaros halt gemacht und dort im Restaurant am Forellenteich zu Mittag gegessen. Der Teich und das Restaurant sind auf der ganzen Insel bekannt und wurden uns mehrfach empfohlen. Auf der Speisekarte standen allerlei Gerichte mit Forelle und eben auch eines mit dem hausgemachtem Olivenöl mit Salbei. Da man das Öl dort auch kaufen konnte, haben wir uns sofort eine Flasche eingepackt.

Zutaten für zwei Personen

Für die Forellen

  • 2 ganze ausgenommene Forellen (ca. 700-800g)
  • 6-8 EL Salbei-Olivenöl 
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer

Für den Salat

  • 200g Pflücksalat
  • 200g Feta-Schafskäse
  • 10 Stängel Blattpetersilie
  • 5 Stängel Minze
  • ein Granatapfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Granatapfelsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zuerst einmal den Backofen auf 220 °C bei Umluft vorheizen.

Dann die Forellen gründlich abwaschen und danach mit Küchenpapier trocken tupfen.

Nun den Boden einer großen Auflaufform mit ca. 5-6 EL Salbei-Olivenöl bedecken und auch die Ränder mit Öl bestreichen.

Die Forellen Innen und Außen mit Salz und Pfeffer bestreuen und auch etwas von dem Salbeiöl in das Innere geben. Danach die so präparierten Forellen in die Auflaufform legen und diese für ca. 30 Minuten in den Backofen geben. 

In der Zwischenzeit den Salat abwaschen, den Fetakäse in Würfel schneiden. Die Petersilien- und Minzblätter von den Stängeln rupfen und fein hacken. Danach Alles zusammen in eine Salatschüssel geben. Anschließend den Granatapfel halbieren und die Kerne in den Salat geben.

Den Salat dann mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen.

Wenn die Forellen außen knusprig sind aus dem Backofen holen und sofort servieren.

Salbei-Oel

Angemacht

Salat

Granatapfel

Salat mit Granatapfel

Am Forellenteich von Zaros

Auf Dem Weg

Forellenteich

Essen In Zaros

jens am 03.03.2016 um 06:45 in Rezepte