Cidre, Pommeau und Calvados

Zu Besuch bei der Kellerei Pierre Huet

Cidre, Pommeau und Calvados

Unsere Reise durch die Normandie und die Bretagne führte uns auch durch das Département Calvados, wo eben der gleichnamige Apfelbranntwein herstammt. Ich hatte mit Calvados bisher nicht viel am Hut, hatte mir aber auf der bisherigen Reise nach den Essen im Restaurant schon mehrfach einen solchen gegönnt und für sehr lecker empfunden.

Da wir uns auf Reisen immer gerne regionale Lebensmittel und Getränke mit nach Hause nehmen, wollte ich nun also auch eine Flasche Calvados mein Eigen nennen. Und wenn man schon mal in der Gegend ist, kauft man am besten direkt beim Hersteller ein.

In unserem Reiseführer fanden wir die Adresse der Kellerei Pierre Huet, wo man nicht nur einkaufen sondern gleich noch eine Führung mit Verköstigung machen kann. Umso besser, dann hat man gleich noch eine schöne Erinnerung zu dem edlen Tropfen. 

Die englischsprachige Führung durch die Anlagen und die Keller des Betriebes waren dann auch sehr interessant und lehrreich, denn so erfuhren wir auch von dem uns bisher unbekannten Aperitif "Pommeau", der aus Apfelsaft und jungem Calvados hergestellt wird.

Die anschließende Verköstigung überzeugte uns dann nicht nur Calvados, sondern auch Pommeau und eine Kiste Cidre sowie einen Apfelessig einzukaufen. Dabei haben wir auch eine Flasche zwanzigjährigen Calvados gekauft, die wir am vergangen Wochenende Annes Papa zum runden Geburtstag geschenkt haben.

Calvados Pierre Huet
Manoir la Brière des Fontaines
5 Av. des Tilleuls
14340 Cambremer
France
http://www.calvados-huet.com 

Cidre

Haus

Schaubild

Calvados Faesser

Keller

Kisten

Distille

jens am 12.10.2016 um 07:09 in Flüssiges
Stichwörter