Yam Woon Sen Moo Jöraman

Eine thai-deutsche Salatfusion aus der Tüte

Yam Woon Sen Moo Farang

Achtung, jetzt kommt eine ziemlich wilde Mischung. Ich habe, fast genau ein Jahr seit ich das letzte Mal nach Thailand aufgebrochen bin, noch eine Fertigpackung "Thai Spicy Salad Powder"die ich damals mitgebracht hatte, im Gewürzschrank gefunden.

Diese wollte ich gestern Abend endlich mal aufbrauchen. Aber alles was sonst noch da war, waren ein paar Scheiben Kasseler, eine Packung Glasnudeln und etwas frischer Koriander. Naja, warum nicht mal was neues, dachte ich mir, und so gab es "Yam Woon Sen Moo Jöraman" also thailändischen Glasnudelsalat mit deutschem Kasseler. 

Zutaten für 2-3 Personen

  • 400g Kasseler
  • 100g Glasnudeln
  • eine Tüte "Thai Spicy Salad Powder" von Ajinomoto (40g)
  • 550ml Wasser
  • eine große rote Chili
  • 2-3 Stängel Koriandergrün
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL thailändiche Fischsoße

Zubereitung

Zuerst etwa 400ml Wasser zum Kochen bringen. Dann die Glasnudeln mit den kochendem Wasser übergießen und für etwa 5 Minuten ziehen lassen. Schließlich die weichen Nudeln in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. 

Nun den Kasseler in etwa ein Zentimeter große Würfel schneiden. Dann die Korianderblätter von ihren Stängeln rupfen. Danach den Inhalt das "Thai Spicy Salad Powder" mit ca. 150ml Wasser vermischen. Und schließlich noch die Chili in Ringe schneiden. Alle Zutaten griffbereit stellen, denn der Rest geht jetzt ganz schnell.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kasseler Würfel darin anbraten bis sie goldbraun sind. Dann mit der angerührten Soße ablöschen und die Glasnudeln dazugeben. Alles gut vermengen und mit der Fischsoße abschmecken. Schließlich den Salat in eine flache Schüssel geben und mit den Korianderblättern und den Chiliringen garnieren.

Fertig ist der Fusion Salat!

Tuete

Kasseler

Sosse

Kasseler Und Sosse

Koriander

Teller

jens am 06.12.2016 um 06:36 in Rezepte