Khao Moo Daeng in der Mittagspause

Mal was neues gelernt

Khao Moo Daeng Und Moo Krob


Gestern meinte Stephan, der Kollege mit dem ich in letzter Zeit in der Mittagspause thailändisch koche, ich solle heute hartgekochte Eier und eine Salatgurke mitbringen und mich dann einfach überraschen lassen.

Das war ich dann auch, als das Khao Moo Daeng - rotes, gegrilltes Schweinefleisch auf Reis - vor mir stand, das er vorbereitet hatte. Wow, Mittagspause wie an einem Straßenstand in Bangkok, nur kälter und weniger laut.

Er hatte das Fleisch vorgestern über Nacht in einer Marinade aus Hoisinsoße, Ketjap Manis, Chinese 5 Spice Powder, Honig, heller und dunkler Soja Soße, Knoblauchpulver, Ingwer, Reiswein sowie etwas roter Lebensmittelfarbe eingelegt und es gestern Abend im Backofen mit Grillfunktion gegrillt. Für die Soße hat er dann die Marinade mit etwas Brühe aufgekocht und ein klein wenig Ketchup und braunen Zucker dazu gegeben.

Zutaten
Khao Moo Daeng
jens am 14.12.2016 um 14:02 in Mittagspause
Stichwörter