Restaurant Mogogo in Karlsruhe

Leckeres Essen aus Eritrea

Afrika-Platte Fuer Fuenf Personen

Am vergangenen Wochenende hatten wir Besuch von Annes Schwester. Mit ihr, Annes Bruder und Fischi waren wir dann seit langer Zeit mal wieder im eritreischen Restaurant "Mogogo" in der Stephanienstraße. Das Restaurant existiert schon sein 1988 in Karlsruhe und hieß früher einmal schlicht "Afrika" und war in der Kaiserpassage.

Mit dieser probierfreudigen Gruppe haben wir dort groß aufgetischt und die Afrika-Platte für fünf Personen genommen. Die Afrika-Platte wird auf einem großen Ingerafladen serviert auf dem einige Gerichte aus der Speisekarte angeordnet sind: Zigni vom Rind, Bebeinetu mit Lammfleisch und Okra-Schoten, rote Linsen, Grünkohl und gemischtes Gemüse. Das Ganze ist nicht nur schön anzusehen sondern auch sehr lecker. Man kann beim Bestellen zwischen verschiedenen Schärfegraden wählen oder die Speisen ganz mild bestellen.

Wenn man das Besteck liegen lässt und die Afrika-Platte mit den Händen ist, macht man sich nicht nur das Leben leichter, sondern man isst wie es in Eritrea üblich ist und erhält lobende Worte vom Chef des Hauses. Auf Nachfrage gibt es auch noch zusätzliche Ingerafladen mit denen man das Essen besser greifen kann. Wir bekamen dann auch noch ein zusätzliches Gericht aus Linsen und Gewürzbutter das so gar nicht auf der Karte steht.

Natürlich gibt es auch noch eine Vielzahl an Tellergerichten die man alleine isst und die ebenso lecker sind, davon auch viele vegetarisch oder vegan. Aber in einer größeren Gruppe macht uns so eine gemeinsame Platte schon am meisten Spaß.

Ein Highlight aus der Getränkekarte möchte ich auch noch erwähnen. Es gibt vier verschiedene fruchtige Biere der Brauerei Mongozo aus dem Kongo, die statt in Gläsern in Kokosnüssen serviert werden und sehr gut zu den Speisen passen.

Restaurant Mogogo
Stephanienstraße 2a
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 120 80 00
E-Mail: info@restaurant-mogogo.de
http://www.restaurant-mogogo.de
 

Täglich 12.00-14.30 und 18.00-23.00
Montag Ruhetag

jens am 18.03.2017 um 08:49 in Restaurants
Stichwörter