Teriyaki Ente mit grünen Bohnen

Ein simples japanisches Gericht

Teriyaki Ente mit Bohnen

In dem bunten Paket aus dem Asia Shop, das ich von meiner Tante Heidrun bekommen habe, war auch eine fertige Teriyaki Soße mit Knoblauch dabei. Mit dieser habe ich vorgestern Abend eine japanische Teriyaki Ente mit grünen Bohnen zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

  • eine Entenbrust (ca. 380g)
  • 400g grüne Buschbohnen
  • eine Knoblauchzehe
  • 10 EL fertige Teriyaki Soße
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 EL Butter oder Butterschmalz
  • 100ml Wasser
  • 2 EL Sesam
  • etwas weißer Pfeffer

Zubereitung

Zu aller erst den Backofen auf 180° C bei Umluft vorheizen. 

Dann die Entenbrust auf der fettigen Hautseite einritzen. Danach auf der gleichen Seite in einem backofenfesten Bräter, ohne die Zugabe von Öl, scharf anbraten. Nach 3-4 Minuten wenden und die Fleischseite für weitere 2-3 Minuten anbraten. Die Entenbrust nun mit 8 Esslöffeln Teriyaki Soße ablöschen und von der Herdplatte nehmen. Den Bräter nun mit Deckel für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Den Flüssigkeitsgehalt im Bräter ab und zu kontrollieren und gegebenenfalls etwas Wasser nachgeben. Die Ente sollte am Schluß immer noch in etwas Soße schwimmen.

In der Zwischenzeit die Bohnen waschen und putzen, sowie die Knoblauchzehe schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Wenn im Backofen ungefähr Halbzeit ist, das Sesamöl zusammen mit der Butter in einer Pfanne erhitzten und die feinen Knoblauchscheiben darin anbraten bis diese ihr Aroma verströmen. Nun die Bohnen dazu geben und diese ebenfalls sehr kurz anbraten, aber dann mit 2 Esslöffeln Teriyaki Soße und dem Wasser ablöschen. Die Bohnen mit etwas weißem Pfeffer würzen. Dann mit Deckel und reduzierter Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen bis sie durch aber noch knackig sind.

Die Ente aus dem Backofen nehmen und in Scheiben schneiden. Die Entenbrustscheiben dann auf Tellern anrichten, mit der Bratensoße begießen und mit Sesam garnieren. Schließlich noch die Bohnen auf den Tellern arrangieren, ebenfalls mit Sesam bestreuen und dann sofort heiß servieren. Dazu passt Reis und ein leichter Weißwein.

Bohnen

Teriyaki Sauce

Ente mit Sauce

Bohnen In Der Pfanne

Teller

jens am 14.04.2017 um 10:14 in Rezepte
Stichwörter