Leckeres Essen auf der Thaiwiese

Streetfood wie in Bangkok

Suppe mit Moo Daeng

Noch auf der Heimfahrt von Berlin habe ich Euch ja bereits die Impressionen von unserem Besuch auf der Thaiwiese im Preußenpark präsentiert. Jetzt möchte ich mit dem 500. Blogbeitrag auf foodie.yamwoonsen.de noch einen drauf setzen und ein paar Bilder von dem leckeren Essen, dass wir dort während der beiden Tage verputzt haben, teilen.

Es war einfach alles super lecker, angefangen von den diversen Spießen und Würstchen über die Dumplings, Salate und Suppen bis zur Mango mit Klebreis. Mein persönlicher Favorit war aber mit Abstand die Nudelsuppe mit Moo Sap und Moo Deang, während Anne immer noch von dem "nacktem Papayasalat mit getrockneten Garnelen", wie er auf einem Schild angepriesen wurde, schwärmt. 

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf weiteres leckeres Essen beim nächsten Besuch auf der Thaiwiese, denn dieser Erste wird garantiert nicht der Letzte gewesen sein. Auch wenn es fünf Stunden Zugfahrt nach Berlin sind, so nah war ein authentischer Thai Foodmarket noch nie.

Spieße

Dumplings

Frühlingsrolle und Omelette

Frittierte Garnelen

Som Tam

Koreanische Dumplings

Curry Im Papier

Würstchen

Spieße

Yam Nuae

Mango mit Klebreis

jens am 09.05.2017 um 06:19 in Dies und Das
Stichwörter