Syrisches Tabakh Ruhu

Kalbsfleisch mit Gemüse

Syrisches Tabakh Ruhu

Fischi hatte sich für gestern Abend mal wieder zum gemeinsamen Kochabend angemeldet. Er teilte mir im Vorfeld schon mit, dass er zwei iranische Zucchini aus dem eigenen Garten mitbringen könnte. Damit hat er, ohne es zu Wissen, schon die Richtung für die anstehende Kochreise vorgegeben. 

Nach einer längeren Internetrecherche nach Rezepten aus dem Iran fand ich jedoch nichts was mir zusagte, und so weitete ich das Gebiet auf den gesamten Nahen Osten aus. Somit konnte ich auch in ein paar Kochbücher, die ich Zuhause hatte, mit einbeziehen. In "Fadi kocht syrisch" wurde ich dann mit "Tabakh Ruhu", einem leckeren syrischen Rezept, auch fündig. Aber keine Angst, das hat nichts mit Tabak zu tun, sondern ist ein syrisches Eintopfgericht mit Kalbfleisch und viel Gemüse.

Das Kalbfleisch aus der Keule kauften wir in der Metzgerei im türkischen Supermarkt, der ganz in der Nähe ist. Dort bekamen wir auch Zwiebeln, Auberginen sowie Tomaten und fanden die getrocknete Pfefferminze die im Rezept stand. Mit letzterer hatte ich noch keinerlei Kocherfahrung, und war zum Glück etwas vorsichtig mit der Dosierung, denn sie schmeckt intensiver als man denkt. Wir haben das Rezept noch um Drillinge - also junge Kartoffeln - ergänzt, die wir noch Zuhause hatten und die wir mit samt ihrer Schale mitkochten.

Nachdem wir alles klein geschnitten hatten, kam alles in einen großen Topf und kochte für etwa 40 Minuten langsam vor sich und ließ uns schon vom Duft das Wasser im Mund zusammenlaufen. Und der Duft hatte nicht gelogen, das fertige Tabakh Ruhu war sehr lecker und brachte mit der getrockneten Minze in Kombination mit den anderen Zutaten einen ganz neuen Geschmack mit sich. Als Beilage gab es einen grünen Salat und Bulgur. Den Bulgur habe ich aus Freude am Experimentieren im Reiskocher zubereitet, was auch erstaunlich gut funktionierte. 

Zucchini

Gemuese

Knoblauch Und Zwiebeln

Topf

Kochen

Nachgekocht aus ...

Das Rezept stammt aus dem kleinen, aber feinen Kochbuch "Fadi kocht syrisch" - Eine kulinarische Reise mit dem syrischen Fernsehkoch Fadi Alauwad.

Fadi Kocht Syrisch

jens am 23.07.2017 um 11:07 in Nachgekocht