Die Foodtrucks trafen sich wieder

Streetfood vor dem karlsruher Schloss

Adobo Fingers

Bevor ich heute Nachmittag zu einer Radtour aufgebrochen bin, habe ich kurz vor dem Karlsruher Schloss halt gemacht. Dort trafen sich dieses Wochenende wieder verschiedene Foodtrucks zur zweiten Karlsruher Foodtruck Convention. Da ich kein Mittagessen hatte wollte ich das dort nachholen. 

Wie auch im vergangenen Jahr war die Veranstaltung stark von Burgern und Pulled Pork oder -Beef geprägt. Beides Dinge auf die ich nicht so richtig Lust hatte. Der Truck mit dem Essen aus Sri Lanka, bei dem ich letztes Jahr ein leckeres Curry geholt hatte, war zwar in neuer Bemalung auch wieder da. Aber dort nochmal zu essen fand ich dann doch zu langweilig, ihr wollt hier ja auch was neues sehen. 

Deshalb war ich froh als ich den "Adobo Filipino Fusion" Foodtruck entdeckte, dort gab als einziges Gericht "Adobo Chicken Finger"s, von denen ich mir eine Portion bestellte. Die Adobo Fingers sind 36 Stunden lang marinierte Hühnchenschenkel und -Flügel die frittiert und mit einer leicht scharfen Soße, Koriander, Frühlingszwiebeln und Reis serviert werden. Die Portion war durchaus üppig und lecker, so dass ich gestärkt für meine Radtour war.

Im Vergleich zu letztem Jahr war die Foodtruck Convention deutlich besser besucht, und das obwohl dieses Wochenende in Karlsruhe noch jede Menge andere Veranstaltungen waren. Das hatte natürlich lange Schlangen vor den meisten Wägen zur Folge, zum Glück aber nicht am Adobo Foodtruck. 

Beefkasten

Borrito Bande

Kokiya

Leute

Liebes Beef

Monkey Crew

Salate

Trucks

jens am 10.09.2017 um 20:18 in Dies und Das
Stichwörter