Chinesische Mondkuchen

Süßes zum Mondfest

Mondkuchen

Nach unserem Steamboat im Restaurant Yangda am vergangenen Freitag hatten wir Mondkuchen geschenkt bekommen. Diese traditionellen Speisen möchte ich Euch heute am 4. Oktober zum chinesischen Mondfest kurz vorstellen. Mondkuchen sind kleine Kuchen mit einer süßen oder teilweise auch salzigen Füllung. Unsere gehörten zu den süßen Vertretern, da sie mit Matcha und süßem Bohnenmus gefüllt waren.

Ich muss sagen "waren", denn wir waren so neugierig, dass wir die Mondkuchen schon am Samstag verputzt haben. Die Bilder davon gibt es aber erst heute, pünktlich zum eigentlichen Mondfest. Dieses Fest, auch Mittherbstfest genannt, wird zum Vollmond am 15. Tag des 8. Monats im traditionellen chinesischen Kalender begangen. In China isst man an diesem wichtigen Feiertag eben diese Mondkuchen oder verschenkt Pomelos die in ihrer Form, wie auch die runden Mondkuchen, an den Mond erinnern sollen. Das Fest wird ebenfalls in Viet Nam, Korea und Japan gefeiert.

Schönes Mondfest!

Verpackt

Von Oben

Aufgeschnitten

jens am 04.10.2017 um 06:53 in Dies und Das
Stichwörter