Meine liebsten Thai Restaurants

Der erste Artikel für das Karlsmag

Karlsmag

Diesen Artikel habe ich vor ein paar Wochen für das Karlsruher Online Magazin "Karlsmag" verfasst und möchte ihn heute aber auch auf hier auf meinem Blog vorstellen. Da ich über jedes einzelne Restauraunt bereits einen Artikel verfasst hatte, habe ich diese hier noch zusätzlich verlinkt.

Fünf Thai Food Highlights in Karlsruhe

Für seine Größe hat Karlsruhe eine erfreulich hohe Dichte an guten und authentischen Thai Restaurants. Die meisten davon liegen in der Innenstadt, so tummeln sich vier von fünf meiner liebsten Restaurants in einer spitzen Keilform rund um den Europaplatz, während sich lediglich das Rim Wang an den äußeren Grenzen von Mühlburg befindet. Ich möchte Euch nun auf einen virtuellen kulinarischen Ausflug zu diesen Tempeln der thailändischen Esskultur entführen.

Bangkok Foodland

Bangkok Foodland
Bangkok Foodland

Den Anfang macht das Bangkok Foodland in der Leopoldstraße, es war das erste Thai Restaurant dass ich kennengelernt habe als ich nach Karlsruhe kam, es dürfte auch zu den ältesten thailändischen Restaurants in der Stadt gehören. Das Ambiente ist sehr gemütlich wenn auch etwas beengt. Neben den Gerichten von der normalen Karte gibt es eine Karte mit Spezialitäten, diese hing früher nur auf Thai in einer Ecke im Restaurant, ist aber in der Zwischenzeit glücklicherweise auch für Gäste die kein Thai können auf deutsch in der Speisekarte enthalten.

Am Abend sollte man am besten telefonisch reservieren, denn der Laden "brummt" zwischen 19:00 und 21:00 Uhr meist sehr.

Seit einiger Zeit hat das Bangkok Foodland auch einen eigenen Lieferservice der die ganze Stadt bedient. Dieser ist allerdings sehr beliebt und so kann es schon einmal vorkommen, dass man lange auf sein Essen warten muss. Glücklicherweise wird man über lange Wartezeiten schon am Telefon vorgewarnt. Curries und Suppen werden dabei übrigens in Plastiktüten geliefert, ganz so wie auf einem Foodmarket in Thailand.

Meine Highlights: Curry mit frischem grünen Pfeffer (Nuea Pad Prik Tai), Catfish Salat (Yam Phed Pla Duk), Flusskrebs Curry (Pu Pad Pong Gari)

Bangkok Foodland
Leopoldstr. 18
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/1305738

Webseite
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Zum Artikel über das Bangok Foodland

Thai Foodland

Thai Foodland
Thai Foodland

Die nächste Station ist das Thai Foodland in der Douglasstraße. Dieses war ursprünglich ein Ableger des Bangkok Foodlands ist aber jetzt eigenständig. Die Herkunft erklärt aber warum die dortige Speisekarte fast identisch zu der normalen Speisekarte im Bangkok ist. Das Thaifoodland hatte früher noch den Beinamen "Imbiss", das merkt man am Interieur, dieses ist etwas nüchterner wie im Bangkok Foodland. Dafür bietet es mehr Platz sodass man auch ohne Reservierung meistens einen Platz bekommt.

Der Service ist freundlich und meist steht das essen erstaunlich schnell auf dem Tisch. Bezahlt wird beim gehen an der Kasse, somit gibt es hier auch keine Wartezeiten. Das Thai Foodland ist also sehr gut für die Mittagspause geeignet. À propos Mittagspause, auch das Thai Foodland hat einen eigenen Lieferservice.

Meine Highlights: Rindfleischsalat (Yam Nuea), Papayasalat (Som Tam), Tintenfischsalat (Yam Plaa Muek), Grünes Curry mit Rindfleisch (Gaeng Kiaw Wan Nuea)

Thai Foodland Imbiss
Douglasstraße 12-14
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/92091029

Webseite
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Zum Artikel über das Thai Foodland

Krua Thai

Krua Thai
Krua Thai

Weiter geht es zum Krua Thai im Passagehof. "Krua Thai" heißt wörtlich "Thai Küche" und diese kann man vom schlichten aber gemütlichem Innenraum aus auch gut einsehen. Vor dem Restaurant gibt es aber auch noch einen großen Aussenbereich wo man auch schnell und freundlich bedient wird. Im Hochsommer wenn es richtig heiß ist und schwül ist könnte man dort, dank des sehr nahen Autoverkehrs im Passagenhof,glatt denken man sei irgendwo in Bangkok. 

Auch wenn sie gleich aufgelistet werden möchte im Krua Thai auf das Pad Thai und den gehackten Entensalat hinweisen, beides bekommt man in Karlsruhe nirgendwo besser als hier.

Meine Highlights: Pad Thai, gehackter Entensalat (Larp Ped), Salat mit gegrilltem Schweinefleisch (Nam Tok Moo), Dicke Nudelsuppe (Rad Na Moo) 

Krua Thai Restaurant
Passagehof 28
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/60951367
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Zum Artikel über das Krua Thai

Soong Hau

Song Hau
Song Hau

Die nächste Station ist das Soong Hau in der Sophienstraße. Es liegt direkt neben dem "Asia Shop 2" und so kommt es dass ich Einkaufen und Essen gehen öfter einmal miteinander verbinde. Das von einen deutsch-thailändischem Paar geführte Restaurant ist recht schlicht aber gemütlich eingerichtet. Durch die große Fensterfront kann man das treiben auf der Straße beobachten. Wer möchte kann auch auf thailändischen Sitzkissen oder in Sommer an einem der wenigen Tische vor dem Lokal platz nehmen. 

Es muss gesagt werden, dass die Preise etwas höher sind als in den bereits genannten Thai Restaurants, dafür sind die Gerichte qualitativ auch sehr hochwertig und es gibt einige Gerichte die es sonst nicht gibt. So gibt zum Beispiel einen Salat aus gebratenem Fisch oder zwei Salate mit rohen Garnelen und Bittermelone.

Meine Highlights: Salat aus gebratenem Fisch (Yam Plaa Grob), Glasnudelsalat (Yam Woon Sen)

Restaurant Soong Hau
Sophienstraße 59A
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/47042529
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Zum Artikel über das Soong Hau

Rim Wang

Geisterhaus
Das Geisterhaus vor dem Rim Wang
 

Zu guter letzt kommt das Rim Wang, das etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt, aber mit dem Fahrrad oder dank der gegenüberliegenden Haltestelle Eckenerstraße gut erreichbar ist. Darüber hinaus gibt es auch ein paar wenige Parkplätze direkt am Restaurant.

Vor dem Eingang steht ein thailändisches Geisterhaus, innen begrüßen den Gast Bedienungen in traditionellen thailändischen Gewändern in einer prunkvollen Inneneinrichtung und so ahnt man schon, dass man in einem etwas gehobenerem Restaurant gelandet ist. Dies setzt sich auch in der Aufmachung der Speisekarte und in den deutlich höheren Preisen fort.

Meiner Meinung nach bekommt man im Rim Wang die besten thailändischen Curries der Stadt. Jedes Curry ist ein Kunstwerk für sich, dekoriert mit frischen Kräutern und geschnitztem Gemüse. Die Portionen sind recht groß, so das man auch bei größerem Hunger auf jeden Falls satt wird. Einzig die Salate haben mich dort bisher noch nicht überzeugt. Dies ist verwunderlich, denn das Restaurant hat schon mehrfach Preise gewonnen.

Durch das Ambiente und die schicke Aufmachung der Speisen ist ein Besuch im Rim Wang auf jeden Fall immer etwas besonderes. Im Sommer kann man auch im grosszügigen Außenbereich platz nehmen. Am Abend lohnt es sich drinnen und draußen auf jeden Fall im Vorfeld einen Tisch zu reservieren.

Meine Highlights: Rotes Rinder Curry mit Pfeffer, Grünes Lammcurry, Rotes Curry mit Meeresfrüchten

Restaurant Rim Wang
Eckenerstrasse 1
76185 Karlsruhe
Tel: 0721/697776
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Zum Artikel über das Rim Wang

Gravatar von JensJens am 22.12.2017 um 19:21
in Restaurants