Auf dem Nightfoodmarket in Krabi

Open Air Restaurants am Hafen

Nightfoodmarket in Krabi
Nightfoodmarket in Krabi

Die Stadt Krabi und die gleichnamige Provinz im Süden Thailands lockt ihre Besucher nicht nur mit tollen Stränden und grandiosen Karst Landschaften sondern auch mit leckerem Seafood. Über das Paknam, eines der vielen Seafood Restaurants, habe ich ja bereits berichtet, es gibt aber natürlich auch noch den Nightfoodmarket am Hafen der Kleinstadt.

Geht es nach dem Markt so beginnt die Nacht schon am späten Nachmittag, denn dann werden bereits Buden und Stände aufgebaut und mit allerlei Leckereien aus dem Meer oder auch von Land bestückt. Zwischen den Ständen gibt es aber auch Garküchen und es werden viele Tisch mit Plastikstühlen aufgebaut. Der Markt ist also auch eine Ansammlung von Open Air Restaurants.

Wir haben am zweiten Tag unseres Besuchs in Krabi eine ganztägige Bootstour gemacht und nach deren Ende besuchten wir noch das bunte Treiben am Hafen. Es war schon gegen 21 Uhr und einige der Stände begannen bereits mit dem Abbau, aber bei den Garküchen herrschte noch Betrieb und so ließen wir uns an einem der Tische nieder und bestellten drei Gerichte die wir wieder gemeinsam verspeisten.

Es gab zum einen Seeschnecken mit einer leckeren Soße, die aber ein Missverständnis waren, denn eigentlich hatten wir Krebse bestellt. Aber da sie schon einmal da standen und gut aussahen, aßen wir sie auch und bereuten es nicht. Als nächstes gab es Muscheln mit einer Soße mit Thaibasilikum, Knoblauch und Chilis. Und als letztes Gericht hatten wir noch einmal Goong ob Woonsen.

Als wir mit dem Essen fertig waren und unser Bier leergetrunken hatten, waren um uns herum schon die meisten Tisch weggeräumt worden, wir waren also noch gerade so rechtzeitig auf den Nightfoodmarket gekommen.

Da es sonst nichts mehr gab, kauften wir noch für jenen einen Fruitshake. Danach machten wir uns glücklich, satt und nur um wenige Baht erleichtert auf den Weg in unser Guesthouse.

Stände
Stände

Fischstand
Fischstand

Kochen
Kochen

Zubereiten
Zubereiten

Unsere Auswahl

Seeschnecken
Seeschnecken

Muscheln
Muscheln

Goong Ob Woonsen
Goong Ob Woonsen

Jens am 26.01.2019 um 15:01
in Dies und Das