Victoria Barsch in Sekt-Dill-Soße

Nicht nur Freitags

Victorica Barsch

Gestern war Victoria Barsch an der Fischtheke im Angebot. Er sah auch noch richtig gut aus, deshalb habe ich gleich zugeschlagen. Was ich am Fisch selbst gespart habe, ging in alles direkt in die Soße, denn der Barsch wurde in einer dekadenten Sekt-Dill-Soße serviert. 

Zutaten für 4 Personen

  • 800g Filet vom Victoria Barsch
  • 3 Stängel frischer Dill
  • 200ml trockener Sekt 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Gemüsebrühepulver (oder ein Brühwürfel)

Zubereitung

Zuerst den frischen Dill klein hacken. Dann das Victoria Barsch Filet in mehrere etwa gleich große Stücke zerschneiden.

Nun die Filetstücke gleichmässig in einer Pfanne verteilen und bei mittlerer Hitze leicht anbraten. In einer gut beschichteten Pfanne geht das auch ohne Öl. Bevor der Fisch dunkel wird mit einem beherzten Schuss Sekt ablöschen.

Anschließend den Dill und die Gemüsebrühe darüber geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 8-12 Minuten bei kleiner Flamme garen bis der Fisch gar ist aber noch nicht zerfällt.

Mit Reis und Salat servieren. Dazu passt sehr gut ein trockener Riesling oder natürlich der Rest der Flasche Sekt. Prost!

jens am 14.03.2013 um 06:39 in Rezepte
Stichwörter