Currygeschnetzeltes mit Früchten

Eine Gaumenfreunde und Augenweide

Currygeschnetzeltes

Gestern hat Anne mal etwas für mich gezaubert. Es gab ein Currygeschnetzeltes mit ganz vielen frischen Früchten. Das ist ein Gericht, an das Anne sich gerne aus ihrer Kindheit erinnert. Und das ist doch eine wunderschöne Kindheitserinnerung, wie ich finde. Die verwendeten Früchte dienen dabei nur als Beispiel, es können quasi alle tropischen Früchte verwendet werden.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 600g Hähnchenbrustfilet
  • 200ml Sahne
  • eine Mango
  • eine Handvoll Weintrauben
  • 3 Lychies
  • eine Drachenfrucht
  • eine Kiwi
  • eine chinesische Birne
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 100ml trockener Sekt oder Weißwein 
  • 2 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Geflügelfond
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tasse Reis
 

Zubereitung

Zuerst das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel zum Anbraten in kleine Würfel schneiden.

Den Reis mit zwei Tassen Wasser und einer Prise Salz ohne Deckel bei schwacher Hitze kochen bis kein Wasser mehr übrig ist.

Gleichzeitig mit dem Reis eine Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Wenn es weiß geworden ist mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebel hinzugeben. Beides unter Rühren weiter braten bis die Zwiebelstücke glasig geworden sind, dann mit der Sahne löschen.

Nun das Curry- und Kurkumapulver unterrühren bis die Soße eine schöne gelbe Färbung angenommen hat. Mit dem Sekt bzw. Wein und Geflügelfond verdünnen und bei schwacher Hitze für ca. 10-15 Minuten weiter köcheln lassen. Schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Derweil die Früchte in Scheiben schneiden und diese auf großen Tellern (z.B. Pizza Teller) rundherum drapieren.

Wenn der Reis fertig ist, mit einer Schöpfkelle auf jedem Teller einen Reisberg platzieren und diesen mit einer Mulde versehen. In diese Mulde etwas Fleisch geben und dieses mit der Currysoße bedecken.

Dazu passt hervorragend ein trockener aber fruchtiger Weißwein. 
 
Früchte
 
Currygeschnetzeltes
jens am 09.02.2013 um 08:02 in Rezepte
Stichwörter