Vietnamesischer Gà Trộn Mắm

Salat mit Huhn und Rau Răm

Gà Trộn Mắm

Da noch etwas von dem Rau Răm, dem vietnamesischen Koriander, übrig war gab es am vergangenem Wochenende noch einen schnellen vietnamesischen Salat mit Huhn, also einen Gà Trộn Mắm. So langsam scheine ich mich an den ungewöhnlichen Geschmack des Rau Răms gewöhnt zu haben, denn in Kombination mit dem Huhn und den anderen Zutaten, schmeckte er mir schon viel besser als bei der Laksa Lemak, die es vorher gab.

Zutaten für 2-3 Personen

Für den Salat:

  • 500g Hähnchenbrust
  • 4-5 Stängel Rau Răm (Vietnamesischer Koriander)
  • drei Schalotten
  • 3 Thai Chilis
  • eine Limette
  • 2 EL vietnamesische Fischsoße
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 8-10 große Salatblätter (z.B. Romana Salat)

Für die frittierten Schalotten:

  • eine Schalotte
  • 3 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Hähnchenbrust in recht kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Dies dann in einer flachen Pfanne mit etwas Öl anbraten bis sie leicht angebräunt sind. Die Pfanne dann von der Herdplatte nehmen und das Fleisch abkühlen lassen.

Nun die Schalotten schälen und diese in dünne Ringe schneiden. Danach die Blätter des Rau Răm von ihren Stängeln rupfen. Schließlich noch die Thai Chilis in Ringe schneiden. Alle drei Zutaten dann erst einmal beiseite stellen.

Jetzt einige große Salatblätter vom Strunk ablösen, gut abwaschen und auf einem Teller stapeln. Danach die Limette auspressen und ihren Saft mit der Fischsoße und dem Erdnussöl vermischen, dies gibt das Dressing für den Salat.

Schließlich noch eine weitere Schalotte schälen, in Ringe schneiden und in reichlich Pflanzenöl frittieren bis diese kross geworden sind. Die frittierten Ringe dann auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen und bereit halten.

Nun das Fleisch in eine flache Salatschüssel geben und mit dem Rau Răm vermischen. Die Schalotten sowie die Thai Chilis darüber geben und alles gut vermischen. Den Salat mit dem vorbereiteten Dressing anmachen und nochmals alles vermischen.

Zum Abschluß die frittierte Schalotte darüber geben und den Salat dann zusammen mit den Salatblättern servieren. Die Salatblätter können beim Essen dazu benutzt werde den Salat einzuwickeln und dann so zu essen. Ja, mit den Händen.

Zutaten

Salatblätter

Mit Chili und Schalotten

Vermischt

Gà Trộn Mắm mit Salatblättern

Jens am 08.05.2019 um 06:24
in Rezepte
Stichwörter