Szechuan Auberginen mit Schweinebauch

Noch ein Schweinebauch Experiment

Auberginen mit Schweinebauch

Nachdem das mit dem gekochtem Schweinebauch in dem Rezept für Szechuan Schweinebauch mit Kartoffeln recht gut funktioniert hat, habe ich danach im Raiffeisen Markt noch geräucherten Schweinebauch mitgenommen. Mit diesem habe ich nun ein Szechuan Gericht mit gedämpften Auberginen ausprobiert. Das Resultat war lecker aber das Raucharoma des Schweinebauchs viele zu dominant. Das nächste Mal dann lieber wieder mit selbst oder fertig gekochtem Schweinebauch. 

Zutaten für 2-3 Personen

Zubereitung

Zuerst die Auberginen in mundgerechte Stücke schneiden und diese dann in einem Dämpfkorb dämpfen, ich habe hierzu den Dämpfaufsatz meines Reiskochers benutzt. Die Auberginen sollten nach etwa fünfzehn Minuten weiche sein.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen und den frischen Ingwer schälen und feine Stifte schneien. Dann die Thai Chilis in feine Ringe schneiden, wer mag, kann dabei die Samen entfernen. Danach die weißen Teile der Frühlingszwiebeln in abgeschrägte Stücke und die grünen Teile in feine Ringe schneiden. Letztere brauchen wir später zum Garnieren. Schließlich noch den Schweinebauch in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun das Öl im Wok erhitzen und den Schweinebauch darin von allen Seiten scharf anbraten. Sobald dieser anfängt dunkler zu werden, den Knoblauch, den Ingwer sowie die Chilis hinzugeben und alles weiterhin zusammen anbraten. Wenn die Gewürze ihr Aroma verströmen das ganzen mit dem Shao Hsing und der hellen Sojasoße ablöschen.

Jetzt die Hitze etwas reduzieren und die dicke Sojasoße und die Toban Djan Paste unterrühren. Das Ganze leicht köcheln lassen. Nach wenigen Minuten die weißen Teile der Frühlingszwiebeln hinzugeben. Die Konsistenz der Soße dabei eventuell mit etwas Wasser anpassen.

Sobald die Auberginen weich sind, diese ebenfalls in den Wok geben und alles gut miteinander verrühren. Den Sichuan Pfeffer unterrühren und das Ganze noch ein bis zwei Minuten zusammen köcheln lassen.

Die fertigen Szechuan Auberginen mit Schweinebauch dann mit den grünen Ringen der Frühlingszwiebel bestreuen und sofort servieren. Dazu passt natürlich am besten Reis.

Zutaten

Auberginen

Gechnittene Zutaten

Schweinebauch Abgeloescht

Sosse

Sichuan Pfeffer

Schüssel

Jens am 30.09.2019 um 06:56
in Rezepte