Ratatouillegemüse mit Hackfleisch

Der Klassiker, nur deftiger

Ratatouille

Das ehemalige Arme-Leute-Essen Ratatouille mit vielem leckeren Gemüse kennt man ja. Ich erweitere das Ganze gerne noch um deftige Komponenten wie Hackfleisch und Fetakäse. Und auch eine die eine oder andere Chili verirrt sich bei mir gerne mal in dieses Ratatouillegemüse mit Hackfleisch.

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Rinderhack
  • 200 g Fetakäse
  • eine Aubergine
  • eine Zucchini     
  • 2-3 rote Spitzpaprika
  • eine Habanero-Chili
  • eine Rote Zwiebel
  • eine Knolle Ackerknoblauch
  • eine Dose Pizza-Tomaten (400ml)
  • ein Schuss trockener Weißwein
  • 1-2 EL Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 cm Tomatenmark
  • Salz 
  • Pfeffer 

Zubereitung

Zuerst die Zwiebel, den Knoblauch und die Habanero Schote in feine Stücke schneiden. Dann die Aubergine, die Zucchini und die Paprikaschoten in ca. 2cm große Würfel schneiden. 

Danach das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und nach einiger Zeit die Zwiebel, den Knoblauch und die Habanero hinzugeben. Wenn das Hackfleisch durchgebraten ist, die Mischung mit Weißwein ablöschen.

Anschließend die Pizza-Tomaten hinzugeben und das ganze kurz kochen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und noch etwa 2-3 cm Tomatenmark hinzugeben.

Dann die Paprika in die Soße geben. Nach kurzer Zeit dann noch die Aubergine und nach nochmaligem kurzen warten die Zucchini beifügen. Das ganze bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze durchkochen bis das Gemüse durch aber noch knackig ist.

Vor dem Servieren den gewürfelten Fetakäse auf die einzelnen Portionen geben.

Ratatouille

Ratatouille

jens am 06.11.2011 um 09:32 in Rezepte