Geröstete Auberginen mit Tofu

Thailändisches Pad Makeua Tao Hu

Geroestete Aubergine mit Tofu

Letzten Sonntag waren noch ein paar Auberginen und geräucherter Tofu da. Da beides langsam wegmusste und ich Lust auf thailändisches Essen hatte, habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Rezept mit den beiden Zutaten gemacht. Ich wurde mit Pad Makeua Tao Hu fündig und so gab es diese geröstete Auberginen mit Tofu. Das Ergebnis war sehr lecker, was mich bei der Verwendung meines Lieblingsgemüses Aubergine auch nicht wirklich überrascht hat. Nur würde ich das nächste Mal die Auberginen im Backofen backen und dann noch die Grillfunktion dazuschalten, statt sie lange in der Pfanne zu lösten. Und auch die Schalen entfernen würde ich dann entfernen, die waren durch das lange Rösten doch schon sehr kross. 

Zutaten für 2 Personen

  • drei kleine Auberginen (etwa 400g)
  • 200g fester, geräucherter Tofu
  • 3 Thai Chilis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Korianderwurzeln
  • eine Frühlingszwiebel
  • 2 TL Palmzucker oder brauner Zucker
  • 2 EL Fischsoße
  • Saft einer halben Limette
  • 10 Thai Basilikum Blätter (Bai Horapa)
  • 4 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Auberginen mit etwa der Hälfte des Öls für etwa eine Viertelstunde, mit gelegentlichem Wenden, anbraten bis die Haut anfängt schwarz zu werden. Währenddessen die Thai Chilis klein schneiden, dann die Knoblauchzehen sowie die Frühlingszwiebel schälen und klein schneiden.  Und schließlich noch die Korianderwurzeln klein schneiden.

Während sich die Auberginen in der Pfanne weiterhin schwarz ärgern, die geschnittenen Zutaten in einen Mörser geben und grob zerstoßen. Dann die Fischsoße sowie den Saft der halben Limette in den Mörser geben und alles vermengen. In diese Paste den Zucker einrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Haben die Auberginen nun den gewünschten Grad an Röstaromen gewonnen, diese aus der Pfanne holen und für etwa fünf Minuten abkühlen lassen. Währenddessen den Tofu in mundgerechte Würfel schneiden. Danach die abgekühlten Auberginen ebenfalls in essbare Stücke zerteilen. 

Nun das restliche Öl erhitzten und die Paste aus dem Mörser für etwa eine Minute darin anbraten bis sie duftet, dann die Auberginen hinzugeben und diese unter gelegentlichem Umrühren für ein paar Minuten anbraten. Schließlich den Tofu hinzugeben und alles zusammen noch ein paar Minuten weiter anbraten bis der Tofu Farbe bekommen hat.

Die Pfanne oder den Wok vom Herde nehmen und den Thai Basilikum unterheben. Dieser sollte jetzt, wie Tee, kurz ziehen, um sein Aroma in das Gericht abzugeben.

Das fertige Pad Makeua Tao Hu dann aber bald heiß servieren. Dazu passt am besten Jasminreis.

Alle Zutaten

Sosse

Sosse Anbraten

Geroestete Auberginen

Aubergine Anbraten

Mit Thai Basilikum

Jens am 23.05.2020 um 12:55
in Rezepte