Thailändischer Plaa Salmon Dad Deaw

Auch Lachs lässt sich trocknen

Thailändischer Plaa Salmon Dad Deaw

Seit Rattikan ein Bild für Plaa Salmon Dad Deaw, also thailändischer, von der Sonne getrockneter Lachs in der Facebookgruppe “Thai-Küche ครัวไทย” gepostet hat, wollte ich das auch mal machen. “Zufälligerweise” habe ich mir kurz danach einen Dörrautomaten gekauft und konnte das nun unabhängig von der Sorge, ob die Sonne den nun auch genug scheint, selbst ausprobieren.

Anders an Rattikan habe ich den Lachs jedoch vor dem Marinieren und Trocknen in mundgerechte Stücke zerteilt. Das hat leider dazu geführt, das einzelne Stücke beim trocken zerfallen sind. Der fertige Plaa Salmon Dad Deaw war zwar sehr lecker aber vielleicht probiere ich es das nächste Mal doch am Stück. Wie auch immer, ich habe hier aufgeschrieben wie ich ihn zubereitet habe. Was übrigens perfekt zu dem getrockneten Lachs passt, ist die Dip Soße Nam Jim Seafood.

Zutaten

  • 400g frisches Lachsfilet
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 EL Fischsoße
  • 1 EL Palmzucker oder brauner Zucker
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1 EL grobes Chilipulver
  • 4 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst den Lachs gründlich abwaschen und trocken tupfen. Ich habe danach die Haut komplett abgezogen, aber im Nachhinein denke ich, gründliches Entschuppen wäre eventuell noch besser gewesen. Das Lachsfilet danach in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun den Palmzucker in warmen Wasser vollständig auflösen und diese Lösung dann mir Fischsoße, Salz und groben Chilipulver vermischen. Danach die Lachstücke für etwa zwanzig Minuten in dieser angerührten Soße marinieren lassen.

Nach der Wartezeit die marinierten Lachsstücke auf den Gittern des Dörrautomaten bei 70° Celsius für etwa drei Stunden trocknen lassen. Dabei eventuell die Position der Etagen mehrfach tauschen, damit der Fisch gleichmäßig trocknet.

Wenn der Lachs getrocknet ist, das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Lachsstücke darin portionsweise für wenige Minuten bei mittlerer Hitze frittieren. Die frittieren Stücke dann auf ein Stück Küchenpapier legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen.

Die fertigen Plaa Salmon Dad Deaw dann auf einem Teller anrichten und sofort serviert. Wie bereits erwähnt, passt dazu hervorragend die Nam Jim Seafood Soße.

Alle Zutaten
Lachs kleingeschnitten
Mariniert
Im Dörrautomaten
Nach zwei Stunden
Fertig
Plaa Salmon Dad Deaw