Thailändischer Som Tam Strawberry

Nach dem Video von Phayao

Som Tam Strawberry

In unserer Facebook Gruppe "Thai Küche und ihre Rezepte" hatte Phayao vor kurzem ein Video gepostet in dem sie einen Som Tam mit Erdbeeren zubereitet und diesen dabei mehrfach sehr lobt. Das hat mich neugierig gemacht, denn thailändischer Som Tam wird ja normalerweise mit unreifer Papaya zubereitet und ist eher ein salzig-scharfes Gericht. Wie der mit den gleichen Zutaten zusammen mit Erdbeeren schmecken soll, konnte ich mir nicht so recht vorstellen.

Da Erdbeeren zurzeit ja allgegenwärtig sind, haben wir das gestern einfach mal ausprobiert und waren auch gleich begeistert. Die Erdbeeren bilden einen solch starken Kontrast zu den anderen Zutaten, dass es schon wieder passt. Der Geschmack ist aber natürlich komplett anderes als mit Papaya, aber passt mit seiner Frische zu aktuellen Jahreszeit.

Eigentlich wollte ich daraus gar kein Rezept machen und hatte gestern Abend nur ein Bild gepostet. Jetzt habe ich aber gesehen, dass sehr viele Leute hier danach gesucht haben. Da ich Euch nicht alle auf Phayaos Video verweisen kann, habe ich kurz für Euch aufgeschrieben, wie ich den Som Tam Strawberry zubereitet habe.

Danke Phayao für dieses spannende Rezept! 

Zutaten für zwei Personen

  • ein Schälchen Erdbeeren
  • eine Handvoll Erdnüsse
  • eine Limette
  • 2-5 getrocknete Chilischoten
  • eine Knoblauchzehe
  • 2g Palmzucker
  • 3 EL Fischsoße
  • 1 EL Plaa Ra (Phayao nimmt 3, dann weniger Fischsoße)
  • einige Minzblätter

Zubereitung

Zuerst die Erdbeeren abwaschen, den Strunk entfernen und danach die Erdbeeren halbieren. Dann die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Schließlich noch die Limette halbieren und eine der Hälften vierteln.

Nun die Chilischoten in den Som Tam Mörser geben und zerstoßen, die Menge hängt ganz von Eurer Verträglichkeit was Schärfe angeht ab. Danach die Knoblauchzehe hinzugeben und auch diese zerstoßen. Dann den Palmzucker dazugeben, und dreimal dürft Ihr raten, auch diesen zerstoßen. Es folgen die Erdnüsse die ebenfalls zerstoßen werden.

Dann die nicht geviertelte Hälfte der Limette über dem Mörser auspressen und die restlichen Limettenstücke hineingeben und mit dem Stößel zerquetschen. Dann die Fischsoße und die Plaa Ra hinzugeben. Wer keine Plaa Ra im Haus hat, nimmt einfach etwas mehr Fischsoße. Das Ganze dann nochmal mit einem Löffel gut durchmischen.

Schließlich die Erdbeeren in kleineren Portionen nach und nach hineingeben und diese ganz vorsichtig anstoßen, aber nicht zermatschen. Ich habe nur zwei der Erdbeeren richtig zermatscht um der Soße etwas Farbe und Süße zu verleihen.

Den fertigen Som Tam Strawberry dann nochmal ordentlich durchmischen. Zum Schluss auf Teller verteilen, mit einigen Blättern frischer Minze garnieren und dann servieren.

Alle Zutaten

Erdbeeren


Geschnitten

Im Moerser

Fertig

Jens am 30.05.2020 um 09:33
in Rezepte