Baby Pak Choy auf Philippinische Art

Mit leckerer Ingwer-Knoblauch-Soße

Pak Choy

Diesen Baby Pak Choy auf philippinische Art mit viel Ingwer und frischem Knoblauch haben wir als Beilage zu Caldereta, einem deftigem philippinischen Eintopf serviert zu dem er vorzüglich passte. 

Zutaten für 2 Personen (für 4 als Beilage)

  • 250g Baby Pak Choy
  • 10-15g frischer Ingwer 
  • 1 Knolle Ackerknoblauch (oder 2-3 Zehen normaler Knoblauch)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 EL Sesamöl
  • 60ml Wasser
  • 1 TL thailändische Oyster Sauce
  • 1 TL thailändische Soja Sauce
  • 1 TL brauner Zucker

Zubereitung 

Als erstes den Ingwer und den den Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken. 

Danach den braunen Zucker in lauwarmen Wasser verrühren. Dann Soja- und Oyster Sauce hinzugeben und weiter rühren. Schließlich die Ingwer- und Knoblauchwürfel unterrühren. Diese Soßenmischung zur Seite stellen.

Dann den Pak Choy gut Abwaschen und die einzelnen Blätter von den Strünken trennen. 

Das Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen und die Pak Choy Blätter mit den festen Enden voraus kurz darin anbraten und dann mit etwas weniger Hitze unter Rühren weiter braten.

Das Sesamöl darüber geben und kurz weiter braten, wenn die Blätter anfangen weich zu werden, diese aus dem Wok nehmen und in einer flachen Schüssel verteilen.

Nun im noch warmen Wok die Soßenmischung für etwa 2 Minuten aufkochen lassen und dann über den Pak Choy geben.

Fertig!

Sauce

Roher Pak Choy

Schüssel

Gravatar von JensJens am 09.04.2015 um 07:10
in Rezepte
Stichwörter

Werbung