Burmesischer Lahpet Thoke

Salat mit fermentierten Teeblättern

Burmesischer Lahpet Thoke

Ich schwärmte ja bereits von den vielfältigen burmesischen Salaten, aber einen davon finde ich besonders spannend: den Lahpet Thoke. Der Salat mit Teeblättern gehört sicherlich zu den ungewöhnlicheren Speisen der burmesischen Küche. Da ich mir schon dachte, dass die Teeblätter bei uns nicht so einfach zu bekommen sind, habe ich mir vor Ort noch einen kleinen Vorrat angelegt und mitgebracht.

Am vergangenen Wochenende waren meine Eltern zu Besuch und wir haben zusammen ein burmesisches Curry und eben einen Teeblattsalat zubereitet. Nach anfänglicher Skepsis ob der Zutaten, fanden es beide glaube ich dann doch ganz lecker ("sogar super lecker" schrieb meine Mutter unter das Rezept!). Burmesischer Lahpet Thoke hat es also auf unseren Speiseplan geschafft, nur bleibt die Frage, wie ich eine dauerhafte Versorgung mit den Teeblättern sicher stellen kann.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 70g Lahpet (eingelegte Teeblätter)
  • 80g Pae sone kyaw (frittierte Hülsenfrüchte)
  • 300g Chinakohl
  • 2 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 EL junge, ungeröstete Erdnüssse
  • 5g frischer Ingwer
  • 3-4 EL Erdnussöl
  • eine Limette
  • 2 EL Fischsoße
  • nach Belieben einige Korianderblätter

Zubereitung

Den Chinakohl abwaschen, in dünne Streifen schneiden und diese dann in eine große Salatschüssel geben. Die Tomaten in Würfel schneiden und das Grüne der Frühlingszwiebel in Ringe. Beides auch in die Salatschüssel geben.

Den Ingwer schälen, in feine Streifen schneiden und diese in einer Pfanne ohne Öl knusprig rösten. Nach kurzer Zeit die Pae sone kyaw Mischung und die Erdnüsse dazu geben und alles zusammen weiter rösten bis die Erdnüsse anfangen braun zu werden. Nun den gerösteten Inhalt der Pfanne über den Salat geben.

Jetzt folgt der Lahpet, diesen aus der Packung nehmen und ebenfalls über den Salat geben. 

Alles gut vermischen und mit dem Erdnussöl, dem Saft der Limette und der Fischsoße anmachen und nochmals gut vermengen.

Wer mag kann den Salat noch mit einigen Korianderblättern dekorieren. 

Zutaten

Laphet

Vermischt

Salat

jens am 08.02.2016 um 07:15 in Rezepte
Stichwörter