Thai Garnelen-Salat mit Schlangenbohnen

Yam Goong Thua

Thai Garnelen-Salat mit Schlangenbohnen

Hier kommt mal wieder ein Rezept für einen schnellen thailändischen Salat. Diesmal ein Yam Goong Thua - Thai Garnelen-Salat mit Schlangenbohnen. Das besondere an Schlangenbohnen ist ja, dass sie ohne Bedenken roh verzehrt werden können. Damit sind sie natürlich sehr gut für alle möglichen Salate geeignet.

Zutaten für 2 Personen

  • 400g Riesengarnelen
  • 200g Cherry-Tomaten
  • 4 Schlangenbohnen
  • eine große Thai-Chili
  • 4 Stängel Koriandergrün
  • eine halbe Limette
  • 4-5 EL Fischsoße
  • 1 EL Pflanzenöl 

Zubereitung

Zuerst die Schlangenbohnen abwaschen und in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden und diese zusammen mit der Thai Chili im Mörser zerstoßen. Danach den Saft einer halben Limette und die Fischsoße ebenfalls in den Mörser geben und durch weiteres sanftes Stoßen mit den Bohnen vermengen. Den Inhalt des Mörsers dann vorerst beiseite stellen.

Die Cherry-Tomaten vierteln und die Korianderblätter von den Stängeln rupfen und beides bereit stellen

Nun das Öl in einer flachen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin anbraten bis sie sich rosa verfärbt haben. 

Die fertigen Garnelen anschließend etwas abkühlen lassen, in eine flache Schüssel geben und mit dem Inhalt des Mörsers und den Cherry-Tomaten vermischen. 

Den Salat mit den Korianderblättern garnieren und dann sofort lauwarm servieren.

Bohnen Und Chili

Moerser

Limette

Salat

Mit Koiander


jens am 10.08.2016 um 21:14 in Rezepte