Thailändischer Yam Khai Khon

Eine schneller Rührei Salat

Yam Khai Khon

Nachdem es vorletzte Woche ja bereits einen Thai Salat mit Spiegeleiern gab, habe ich mir vorgestern einen Salat aus Rühreiern gemacht, also ein thailändischer Yam Khai Khon. Der ist ebenso schnell gemacht wie die Variante mit Spiegeleiern und auch sehr lecker.

Zutaten für eine Person

Zubereitung

Zuerst die Eier in einer Schüssel aufschlagen, dann die Austernsoße sowie die Sojasoße hinzugeben und die Eier verrühren. Das Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Eier darin anbraten bis sie gestockt sind. Die fertigen Eier dann zum abkühlen auf einen Teller geben.

In der Zwischenzeit den Limettensaft mit der Fischsoße und dem Zucker zu einer Soße verrühren. Die Chilis in dünne Ringe schneiden und diese ebenfalls in die Soße geben und diese bereit stellen. Danach die Schalotten schälen und in dünne Ringe Schneiden. Schließlich das Koriandergrün samt Stängeln grob zerhacken. Auch diese Zutaten erst einmal beiseite stellen.

Nun die lauwarmen Rühreier in Streifen schneiden und in eine flache Schüssel geben. Die angerührte Soße, die Schalotten sowie den Koriander hinzugeben und alles gut vermengen. Den Salat dann sofort servieren.

Eier mit Sosse

Dressing

Omelette Streifen

Salat

Jens am 15.06.2018 um 06:55
in Rezepte
Stichwörter