Schwarzes Hackfleisch mit Aubergine

Koreanisches Pfannengericht

Schwarzes Hackfleisch mit Aubergine

Von unserem Einkaufstrip nach Düsseldorf Anfang des Jahres sind immer noch einige koreanische Zutaten übrig wie zum Beispiel das "Black Bean Sauce Powder". Mit Hilfe des Pulvers habe ich vor kurzem dieses Gericht zum Abendessen zubereitet. Schwarzes Hackfleisch mit Aubergine geht dabei recht schnell und ist sehr lecker. Abgerundet wird das ganze mit einem Spiegelei pro Portion. Meine Spiegeleier waren jedoch etwas zu kross, weil es die ersten mit meiner neuen Eisenpfanne waren, die bekomme ich in der Zwischenzeit besser hin.

Zutaten für 3-4 Personen

  • eine mittelgroße Aubergine (ca. 500g)
  • 400g gemischtes Hackfleisch
  • vier Frühlingszwiebeln
  • 2 Thai Chilis
  • 40g Black Bean Sauce Powder
  • 150ml Wasser
  • ein EL japanische Sojasoße
  • pro Person ein Ei
  • 6 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Aubergine in etwa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Dann reichlich Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Aubergine darin goldgelb anbraten. In der Zwischenzeit die Thai Chilis in feine Ringe und die Frühlingszwiebel in grobe Ringe schneiden. Einige der grünen Ringe separat aufbewahren, diese benutzten wie später zum garnieren.

Wenn die Aubergine eine schöne goldgelbe Farbe hat und schon leicht kross ist, die Würfel aus der Pfanne nehmen und auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen. Dann das Hackfleisch in die noch heiße Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren gut durchbraten. Wenn es sich vollständig verfärbt hat, die Chilis und die Frühlingszwiebeln hinzu geben und auch diese weiter mit anbraten.

Nach einigen Minuten das Black Bean Sauce Powder sowie Wasser hinzugeben. Das Ganze dann gut umrühren bis sich das Pulver aufgelöst hat, dann kurz aufkochen lassen und schließlich bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Wenn die Soße etwas eingedickt ist, die japanische Sojasoße hinzugeben und dann die Hitze ganz abschalten.

Schließlich noch pro Portion ein Spiegelei anbraten, bis es leicht kross, der Dotter aber noch weich ist. Dann die einzelnen Portionen auf Tellern anrichten, jeweils ein Spiegelei darüber geben und mit den grünen Ringen der Frühlingszwiebeln garnieren.

Aubergine

Hackfleisch

Packung

Sosse

Krosse Spiegeleier

Jens am 26.08.2018 um 07:32
in Rezepte