Eichhörnchen Reislöffel aus Japan

Lustige Helferlein für die Küche

Ein Reislöffel im Einsatz

In den letzten Tagen habe ich ja bereits sowohl über meinen Bambusdämpfer als auch über meinen Laos Reis Pott für die Zubereitung von Reis berichtet. Heute möchte ich Euch noch einen kleinen Nachschlag zum Thema Reis servieren.

Wir haben jetzt den Reis in einem Topf, Reiskocher, Dämpfer oder Huad zubereitet, aber wie kommt er danach auf den Teller? Normale Löffel sind zu klein dafür, eine Schöpfkelle hingegen ist zu groß. Deshalb gibt es spezielle Reislöffel die ein flache, ovale oder runde Fläche aufweisen mit der man eine ordentliche Menge Reis transportieren kann.

Außerdem kann man mit einem flachen Reislöffel den Reis auch in eine kleine Schüssel pressen um einen dekorativen Reisberg auf den Teller stürzen zu können. Diese Art des Servierens von Reis macht bei Gästen immer wieder Eindruck. Kurzum ein Reislöffel ist eine praktisches Utensil für den Umgang mit Reis

Reislöffel gibt es aus Holz, Metall, Porzellan aber auch aus Kunststoff. Bei den meisten Reiskochern wird einer aus Kunststoff mitgeliefert. Obwohl ich eigentlich die aus Holz bevorzuge, musste ich bei den Eichhörnchen Reislöffeln aus Japan einfach zuschlagen, als ich diese gesehen habe. Plastik hin oder her, für alberne japanische Küchenutensilien bin ich einfach viel zu empfänglich.

Bei diesen Eichhörnchen dient der Schwanz als Löffelfläche, obwohl ich mich da schon wunderte ob Bieber nicht die besseren Löffeltiere gewesen wären. Wie auch immer die Löffelfläche hat auf jeden Fall kleine Noppen, damit der Reis besser haftet. Dadurch das die Eichhörnchen Beine haben, kann man diese auch elegant auf der Essenstafel präsentieren.

Damit die Reislöffel ab jetzt wieder öfter zum Einsatz kommen, habe ich mir übrigens auch einen neuen Reiskocher gekauft. Ich werde berichten.

Loeffel

Kopf an Kopf

Details

Reislöffel

Jens am 28.10.2018 um 10:27
in Tools
Stichwörter