Chinesische süße Auberginen

Eine leckere Beilage

Chineschische Susse Auberginen

Bei dem bereits erwähnten, buntgewürfeltem Asiafusion Kochabend durfte natürlich mein liebstes Gemüse - die Aubergine - nicht fehlen. Diesmal in einer Variante als chinesische süße Auberginen. Wie bei vielen Rezepten in letzter Zeit wird auch hier die Aubergine in recht viel Öl goldgelb ausgebacken, man kann auch schon von frittiert sprechen. Was die Auberginen bei diesem Rezept süßlich-fruchtig macht, ist zum einen eine große Menge Zucker und zum anderen die Beigabe von Apfelessig.

Zutaten für 3-4 Personen

  • zwei Auberginen (ca. 800g)
  • zwei Zehen Knoblauch
  • 6 TL brauner Zucker
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Shao Hsing Kochwein
  • ein Schuss Wasser
  • eine Frühlingszwiebel
  • 2 TL Salz
  • 8 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Strünke der der Auberginen entfernen und die Fruchtkörper danach der Länge nach halbieren. Die Hälften dann Salzen und etwa zehn Minuten ruhen lassen. Das Salz soll lediglich die Flüssigkeit aus den Auberginen ziehen, dieses deshalb nach dem Ruhen mit einem Küchenpapier abstreifen. Die Auberginen dann in etwa zweieinhalb auf zweieinhalb Zentimeter große Stücke schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Auberginenstücke darin portionsweise für einige Minuten goldgelb ausbacken und danach auf etwas Küchenpapier geben damit überflüssiges Öl aufgesaugt wird. Damit fortfahren bis alle Stücke frittiert wurden. Diese dann etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Sojasauce, den Apfelessig und den Shao Hsing Wein in einer kleinen Schüssel vermischen und den brauner Zucker darin einrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Danach die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Nun wieder etwas Pflanzenöl im Wok erhitzen und den Knoblauch darin unter ständigem Rühren anbraten bis er duftet. Dann die angerührte Soße hinzugeben, umrühren, die Hitze etwas reduzieren und die Soße kurz aufköcheln lassen. Schließlich die Auberginen zusammen mit etwas Wasser in die Soße geben und alles zusammen für einige Minuten köcheln lassen.

Vor dem Servieren die Frühlingszwiebel in schmale Ringe schneiden und diese über die Auberginen geben. Die Auberginen dann mit Reis servieren. Das besondere bei diesem Gericht ist, dass die Auberginen am nächsten Tag auch noch kalt serviert können.

Frittierte Auberginen

Knoblauch Und Chilis

Mit Sosse

Fertig

Jens am 12.11.2018 um 07:02
in Rezepte