Gedämpfte Auberginen mit Rindersteaks

Ein schnelles japanisches Gericht

Gedaempfte Auberginen

Seit wir den Reiskocher mit Dämpfaufsatz haben probiere ich das Dämpfen von diversen Lebensmittel aus. So auch letzte Woche gedämpfte japanische Auberginen. Diese schmalen, violetten Auberginen gibt es in letzter Zeit immer mal wieder im Supermarkt bei uns ums Eck. Die Auberginen bekamen noch ein Topping aus Misopaste und dienten dann als Beilage für Rindersteaks in Sojasoße.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 4 dünne japanische Auberginen (ca. 300g)
  • 2 Rumpsteaks (ca. 400g)
  • 1 TL Mirin
  • 1 TL weißer Zucker
  • 20g rote Misopaste
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL japanische Sojasoße
  • eine  Frühlingszwiebel
  • 1 TL Sesamsamen
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Auberginen kurz abwaschen, dann die Strünke entfernen und den Rest dann in abgeschrägte drei bis vier Zentimeter lang Stücke schneiden. Danach die Auberginenstücke im Wasserdampf des Reiskochers etwa zwölf Minuten lang dämpfen bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Misopaste mit dem Mirin, dem Zucker und etwas Wasser in einem kleinen Topf vermischen. Diese Mischung dann behutsam erhitzen und dabei zu einer sämigen Paste verrühren. Diese dann von Herd nehmen. Danach die Rumpsteaks in etwa ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Schließlich noch die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

Bis dahin dürften die Auberginen schon weich sein, daher den Dämpfer aus dem Dampf nehmen und mit einem einem Küchentuch umwickeln damit die Auberginen nicht zu sehr abkühlen.

Nun das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steakstreifen darin von allen Seiten scharf anbraten. Wenn die gewünschte Farbe des Rindfleischs erreicht ist, dieses mit der Sojasoße sowie einem Schuß Wasser ablöschen und ganz kurz aufkochen lassen. Die Pfanne dann vom Herde nehmen und das Fleisch mit Sesamsamen und den Ringen der Frühlingszwiebel bestreuen.

Schließlich die Auberginenstücke auf Tellern arrangieren und jeweils mit einem Klecks der Miso-Mirin-Zucker-Paste versehen. Das Fleisch ebenfalls auf den Tellern anrichten und dann sofort servieren. Dazu kann Reis gereicht werden.

Auberginen

Gedaempft

Miso-Mirin-Sosse

Rindfleisch

Teller

Jens am 22.11.2018 um 06:24
in Rezepte
Stichwörter