Selbstgemachte Chipotle Salsa

Rauchig und scharf

Getrocknete Chipotle Chilis
Getrocknete Chipotle Chilis

Heute noch ein kleiner, verspäteter Nachtrag zu unserem mexikanischen Abend mit der MooVita. Die Idee zum Kochabend kam uns eigentlich da wir seit meinem letzten Geburtstag noch getrocknete Chipotle Chilis im Gewürzschrank hatten, die ich von meiner Cousine geschenkt bekommen habe. Diese wollten wir nun endlich mal verwenden und zwar am liebsten für eine rauchige Chipotle Salsa. Nun sollte man denken, dass es dafür im Netz Rezepte in Hülle und Fülle geben sollte, aber irgendwie verwendet jeder nur die eingelegten Chipotles in Adobo aus der Dose. Daher hier nun mein Rezept für selbstgemachte Chipotle Salsa aus getrockneten Chilis.

Zutaten für 3 bis 4 Personen

  • 4 getrocknete Chipotle Chilis
  • 4 große Fleischtomaten
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • eine frische rote Peperoni
  • eine frische grüne Jalapeño
  • 4-5 Stängel frisches Koriandergün
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Chipotle Chilis sollten ungefähr eine Stunde vor der Zubereitung der Salsa in lauwarmes Wasser eingeweicht werden.

Die Tomaten sollten gegrillt werden damit die Salsa noch rauchiger wird. Da wir selbst keine Möglichkeit zum Grillen haben, habe ich sie im Backofen mit Grillfunktion zubereitet. Wem es auch so geht, sollte nun den Backofen vorheizen. Alle anderen können die Tomaten direkt auf den Grill werfen. Wenn der Backofen aufgeheizt ist, die Tomaten für etwa zehn Minuten grillen. 

Währen der Backofen aufheizt und dann später die Tomaten grillt die Zwiebel schälen und halbieren sowie die anderen beiden frischen Chilis von ihren Strünken befreien. Diese drei Zutaten in einem kleinen Topf ohne Öl anrösten bis sie außen angebräunt und vielleicht auch schon leicht schwarz sind. Dabei gelegentlich wenden.

Bevor die Tomaten im Backofen platzen diese heraus nehmen und etwas abkühlen lassen. Währenddessen die gerösteten Zutaten und die eingelegten Chipotle Chilis in grobe Stücke zerschneiden. Bei letzteren das Wasser, in das sie eingelegt waren, nicht wegschütten. Dann noch den Koriander samt Stängeln fein hacken.

Schließlich noch die Tomaten vorsichtig in grobe Stücke zerschneiden. Danach kommen alle Zutaten in den Mixer und werden dort zu einer gleichmässigen Masse verarbeitet, dabei dürfen aber auch noch größere Stücke erhalten bleiben. Die Konsistenz der Salsa kann mit dem Einlegewasser der Chipotle Chilis noch angepasst werden. Die Salsa zum Schluss in eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Die fertige Salsa kann sofort serviert werden, schmeckt aber noch besser wenn sie etwas Zeit zum ziehen hat. Im Kühlschrank ist sie drei oder vier Tage haltbar.

Chilis und Zwiebeln
Chilis und Zwiebeln

Gegrillte Tomaten
Gegrillte Tomaten

Jens am 20.12.2018 um 06:42
in Rezepte
Stichwörter