Kantonesiches Hackfleisch mit Ei

Ein schnelles und einfaches Gericht

Kantonesisches Hackfleisch mit Ei

Diese Woche gab es eines Abends ein einfaches und schnelles Gericht aus der chinesischen Küche. Kantonesiches Hackfleisch mit Ei besteht aus nicht viel mehr als der Name andeutet, nämlich aus mariniertem Hackfleisch vom Rind über dem ein rohes Ei zerschlagen wird. Das Ei wird dabei durch die Hitze des Hackfleischs gebraten. Da ich auf unserem Elektroherd eine solche Hitze gar nicht erzeugen kann, habe ich die Eier in einer Mulde im Hackfleisch in der Mitte des Woks angebraten. Der chinesische Name des Gerichts lautet 窩蛋牛肉 und bedeutet Notgroschen und spielt damit wohl auf die Einfachheit des Gerichts an.

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

Zuerst bereiten wir die Marinade für das Hackfleisch zu. Hierzu die Austern- und Sojasoße zusammen mit einem Esslöffel Shao Hsing sowie dem Wasser und dem Sesamöl in eine Schüssel geben. In diese Soße dann die Speisestärke einrühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Schließlich das Hackfleisch hinzugeben und alles so vermengen, dass die Marinade möglichst über dem kompletten Hackfleisch verteilt ist.

Nun die Schalotte schälen und in Ringe schneiden. Danach die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, hierbei die grünen und weißen Ringe trennen. Dann die Hälfte des Öls in den Wok geben und die weißen Teile der Frühlingszwiebel zusammen mit der Schalotte anbraten. Wenn die Schalotte glasig wird, das marinierte Hackfleisch hinzugeben und unter Rühren scharf anbraten.

Sobald sich das Hackfleisch vollständig verfärbt hat, alles mit dem restlichen Shao Hsing ablöschen. Dann die Erbsen und zwei drittel vom Grün der Frühlingszwiebeln unterrühren und für einige Minuten weiter anbraten. 

Schließlich in der Mitte des Woks eine Mulde in das Hackfleisch drücken. In diese nun das restliche Öl geben und die Eier darin anbraten. Sobald diese die gewünschte Konsistenz haben, den Wok vom Herd nehmen. Nun die restlichen Ringe der Frühlingszwiebel sowie den schwarzen Sesam über die Eier streuen und das Gericht sofort servieren. Dazu kann Reis gereicht werden, den haben wir allerdings weggelassen.

Zutaten

Hackfleisch

Eier

Jens am 29.03.2019 um 06:55
in Rezepte