Palabok mit Hackfleisch und Pak Choy

Deftiges von den Philippinen

Palabok mit Hack und Pak Choy

Es ist schon so etwas wie eine kleine Tradition, dass es bei uns kurz nach Ostern, ein Gericht mit der leckeren Palabok Mischung von "Mama Sita´s" gibt, um die übrigen Ostereier zu verwerten. So habe ich auch dieses Jahr irgendwann vor Ostern schon einmal so eine Tüte im Asia Laden mitgenommen um gewappnet zu. Nun hat es sich aber diesmal ergeben, dass wir gar kein Ostern gefeiert haben und folglich auch keine Ostereier zum Verwerten übrig hatten. Am Montag wollte ich die Packung nun aber trotzdem aufbrauchen und habe die Chance ergriffen mal etwas neues auszuprobieren. Ich habe im türkischen Supermarkt Hackfleisch vom Lamm gekauft und der Pak Choy im Kühlschrank sollte auch mal aufgebraucht werden. So gab es also Palabok mit Hackfleisch und Pak Choy, und auch diese Variante erwies sich als sehr lecker und durch das ungewohnte Hackfleisch vom Lamm auch als sehr deftig.

Zutaten für 4-6 Personen

  • 900g Hackfleisch vom Lamm
  • 2 mittelgroße Pak Choy
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Schalotten
  • eine große rote Chili
  • eine große grüne Chili
  • "Mama Sita´s" Mischung für Palabok
  • 2 Tassen Wasser
  • 4 EL Fischsoße
  • 3 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst die Schalotten schälen und in grobe Stücke hacken. Danach die Frühlingszwiebeln und die beiden Chilis in Ringe schneiden. Diese Zutaten dann aber erst einmal zur Seite stellen.

Nun das Öl in einem großen Wok erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten. Wenn es sich vollständig verfärbt hat, die Schalotten, die Frühlingszwiebeln und die Chilis hinzugeben und alles weiterhin anbraten. Sobald die Schalotten glasig geworden sind, das Palabok Pulver sowie zwei Tassen Wasser hinzugeben und das Ganze gut verrühren.

Danach die Hitze etwas reduzieren und den Inhalt der Pfanne für etwa eine Viertelstunde Köcheln lassen bis sich ein dicker Ölfilm auf der Oberfläche gebildet hat. In der Zwischenzeit den Pak Choy gründlich abwaschen und dann in drei bis vier Zentimeter breite Streifen schneiden.

Die Pak Choy Stücke nach der Viertelstunde in das Palabok geben und gut verrühren. Das Ganze dann noch solange köcheln lassen bis der Pack Choy weich aber noch bissfest ist. Das fertige Palabok dann noch großzügig mit Fischsoße abschmecken und sofort servieren. Dazu passen Reis oder auch Reisnudeln.

Pak Choy und Palabok

Chilis und Schalotten

Wok

Pak Choy

Mit Pak Choy

Teller

Jens am 01.05.2019 um 09:13
in Rezepte