Sabaidi Thai Food in Karlsruhe

Ein neues Thai Restaurant

Tam Thard
Tam Thard

Wo bis Ende des letzten Jahres das thailändische Restaurant Soong Hau war, hat nun nach längerer Umbauphase Anfang Juni das Restaurant Sabaidi Thai Food eröffnet. Es ist ein Ableger des Thai Foodland in der Douglasstraße und daher ist es nicht weiter verwunderlich das einen der Chef des selbigen freundlich-frech im Logo des neuen Restaurants angrinst.

Am vergangenen Sonntag, der mit seinen 38° Celsius doch schon stark an Thailand erinnerte, haben Anne und ich uns mit Fischi getroffen, um das neue Restaurant auszuprobieren. Wir trafen uns dort um 19:00 Uhr und wählten einen der Tische aus, die sich draußen vor dem Restaurant befinden. Die freundliche Bedienung wies uns mehrfach darauf hin, das drinnen auch klimatisiert wäre, aber wenn schon Thai Food dann auch Thai Wetter.

Die Speisekarte des Sabaidi Thai Food ist sehr umfangreich und stellt eine Mischung aus den Speisen, die man schon aus dem Thai Foodland kennt, aber auch vielen neuen, spannenden Gerichten dar. Preislich liegen die Gerichte dabei etwas höher als dort, die Preise sind aber durchaus noch angemessen.

Uns interessierten natürlich vor allem die neuen Speisen, die wir noch nicht kannten. Und für ein Curry oder eine Suppe war es uns dann doch zu heiß und so hielten wir uns an Vorspeisen und Salate. Wir bestellen einmal eine Tam Thard Platte mit Som Tam und diversen Beilagen. Dann einen Yam Moo Grob, also einen Salat mit Schweinebauch. Dazu noch getrocknetes Schweinefleisch, das Moo Dad Diew genannt wird, und dann schließlich noch Thord Man Plaa, das sind lecker gewürzte Fischküchlein. 

Das Essen ließ eine Weile auf sich warten, aber dann füllte sich unser Tisch schnell mit wunderschön anzuschauenden Platten und Tellern. Dazu gesellte sich noch ein Puang Prik, also ein Gewürzkarussell und dann konnte es losgehen. Die Gerichte waren genauso lecker, wie sie aussahen, bloß bei der Schärfe von Som Tam und Yam Moo Grob hätten wir deutlich nach oben gehen können, als wir mal vorsichtig mit jeweils einer Chili bestellten.

Zum Dessert bestellte Anne noch Mangos mit Klebreis. Auch dieser Nachtisch war sehr lecker, aber die Portion für das, was wir vorher schon alles verputzt hatten, einfach zu groß, sodass sie sich den Rest einpacken ließ.

Der erste Besuch des Sabaidi Thai Food war ein schöner Kurzurlaub nach Thailand und wird bestimmt nicht der letzte gewesen sein. Es stehen noch viele spannende Gerichte auf der Karte, die noch probiert werden möchten.

Sabaidi Thai Food
Sophienstraße 59A
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/47042529

Webseite
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Yam Moo Grob
Yam Moo Grob

Moo Dad Diew
Moo Dad Diew

Thord Man Plaa
Thord Man Plaa

Som Tam Thai
Som Tam Thai

Goong Ob Woonsen
Goong Ob Woonsen

Moo Grob mit Broccoli
Moo Grob mit Broccoli

Mango Sticky Rice
Mango Sticky Rice

Jens am 02.07.2019 um 05:28
in Restaurants
Stichwörter